tennisnet.comWTA › Grand Slam › US Open

Andrea Petkovic - Petra Kvitova: US Open JETZT im Liveticker, Livestream & TV sehen

Andrea Petkovic hat locker die zweite Runde bei den US Open erreicht. Dort trifft sie am heutigen Donnerstag (alle Matches im LIVESCORE) um 17 Uhr MEZ auf die Tschechin Petra Kvitova. Die Partie gibt es in diesem Artikel im Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.08.2019, 18:59 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Ende

Auf Andrea Petkovic wartet jetzt erneut eine schwere Aufgabe, egal ob diese Pliskova oder Mertens heisst, die beiden Damen sind im Verlauf des Abends dran. Aber dann wäre sogar der Weg ins Viertelfinale offen, denn weitere gesetzte Spielerinnen gibt es in ihrer Sektion gar keine mehr. Aber das ist Zukunftsmusik, wir haben heute noch einen Schwung weiterer Topspiele für Sie. Zverev und Struff bei den Herren, dazu Julia Görges, da ist für jeden was dabei. Viel Spass damit!

Fazit

Petkovic wirft die Nummer 6 raus und zieht erstmals seit vier Jahren wieder in die 3. Runde von Flushing Meadows ein. Dies völlig verdient, sie bot die weit konzentrierte Leistung, wehrte in Satz 1 einen Breakball ab und schlug dann eiskalt zu. Auch der Aufschlagverlust zu Beginn von Satz 2 brachte sie nicht aus dem Konzept, tolle Defensivarbeit war der Schlüssel zum Sieg.

6:4, 6:4

Was ist das denn? Der irre Abschluss zu Petkos bestem Spiel seit Jahren! Sie rennt und kämpft und bringt zwei unmögliche Bälle zurück. Kvitova hat trotzdem eigentlich leichtes Spiel mit dem Überkopfball, aber das wird ein Rahmentreffer. Der nicht ins Feld fliegt, Spiel, Satz und Sieg Andrea Petkovic!

6:4, 5:4

Zweiter Aufschlag!

6:4, 5:4

Vorhand viel, viel, viel zu lang. Zwei Matchbälle!

6:4, 5:4

Zwei kapitale Fehlschläge, 15:30, Petkovic fehlen nur mehr zwei Punkte zur Sensation.

6:4, 5:4

Riskante Vorhand, aber genau auf die Seitenlinie zum 15:0.

6:4, 5:4

Petkovic bringt das endlose Aufschlagspiel aber dann doch durch. Weil der Erste endlich mal wieder tadellos kommt. Und jetzt muss die Tschechin tatsächlich gegen den Matchverlust aufschlagen nach 4:2-Führung.

6:4, 4:4

Nicht genutzt, weil Kvitova einen perfekten Stopp ansatzlos einstreut.

6:4, 4:4

Nach fünfmal Einstand wieder Spielball Petkovic.

6:4, 4:4

Breakball, völlig überhasteter Return zu lang, Kvitova macht sich das Leben selbst schwer.

6:4, 4:4

Aber Petko erzwingt den Vorhandfehler diesmal, wieder Deuce.

6:4, 4:4

Petkovic nimmt ihre letzte Challenge nicht. Breakball!

6:4, 4:4

Doppelfehler und Einstand.

6:4, 4:4

Winner kann Petko auch! Schön die Linie entlang für den Spielball.

6:4, 4:4

Der Return auch, 30 beide.

6:4, 4:4

Gut, der Winner zum 30:15 ist wieder gala.

6:4, 4:4

Und das Momentum für Petkovic. Lächerlicher Netzangriff der Tschechin, der Passierball zum 30:0 sitzt wie angegossen.

6:4, 4:4

Bärenstarker Aufschlag. Aber Petko bringt den Schläger noch dran. Jetzt ist sie zwar wehrlos, aber Kvitova setzt den Volley ganz knapp ins Seitenaus. Alles wieder offen in Satz 2!

6:4, 3:4

Einer ist abgewehrt.

6:4, 3:4

Ay caramba! Starker Return, starker Stopp. Kvitova sehr laufstark, aber den folgenden Volley zimmt Petkovic für zwei Breakchancen rein.

6:4, 3:4

15:30 und zweiter Aufschlag!

6:4, 3:4

Zu Null, Petkovic bleibt dran, muss aber möglichst bald das Rebreak organisieren.

6:4, 2:4

Sogar den Zweiten haut Kvitova grundlos ins Netz, somit drei Spielbälle gegen sie.

6:4, 2:4

Zwei einfache Returns, beide daneben. Und somit 30:0.

6:4, 2:4

Aber letztlich holt sich die Tschechin doch das 4:2 zu ihren Gunsten. Immerhin bekommt Petkovic jetzt neue Bälle.

6:4, 2:3

Pektovic ballt stumm die Faust, wieder Einstand.

6:4, 2:3

Abgewehrt und Ass. Wer lauter schreien kann, das wissen wir längst. Aber Kvitova bestätigt es uns erneut.

6:4, 2:3

Vorhand ins Netz, wieder Breakchance!

6:4, 2:3

Nah dran! Aber diesmal wirft Kvitova die Nerven nicht weg, sondern erzwingt den Fehler zum Einstand.

6:4, 2:3

War die Vorhand im Aus? Kvitova lässt es nicht per Challenge überprüfen, somit Breakball.

6:4, 2:3

Zwei unretournierbare Aufschläge gleichen die Sache wieder aus.

6:4, 2:3

Herrlicher Vorhandwinner in den linken Winkel zum 0:30! Obacht jetzt!

6:4, 2:3

Trrotzdem gewinnt sie ein Spiel, das Kvitova nie und nimmer hätte verlieren dürfen. Ein Wendepunkt in diesem Satz?

6:4, 1:3

Aber Petkovic hat jetzt schon drei Doppelfehler in nur einem Spiel!

6:4, 1:3

Kvitova diktiert den Ballwechsel und schlägt dann ins Netz. Das ist heute normal bei ihr.

6:4, 1:3

Und tatsächlich noch einmal Einstand!

6:4, 1:3

Aber der war hauchdünn auf der Linie!

6:4, 1:3

Wieder Challenge, es droht der Doppelfehler.

6:4, 1:3

Ass oder nicht? Eine Challenge muss her. Und der Ball war knapp im Seitenaus.

6:4, 1:3

Petkovic zu passiv, das Feld ist viel offen. Und der Vorhandwinner für Breakball somit nur Formsache.

6:4, 1:3

Zwei Doppelfehler schenken dann Kvitova Einstand.

6:4, 1:3

Als Rückschlägerin baut Kvitova weiterhin diverse Querschläger ein. So kommt Petkovic ohne viel Zutun zu zwei Spielbällen.

6:4, 1:3

Eigentlich ein guter Return, aber einen Tick zu lang. Kein Glück für Petkovic bei diesem Aufschlagspiel zum 1:3 aus ihrer Sicht.

6:4, 1:2

Eine Challenge von Petkovic kann das 15:0 nicht verhindern. Aber das war nicht einmal ein ganzer Zentimeter beim Aufschlag der Tschechin.

6:4, 1:2

Es bleibt dabei, Kvitova spielt entweder Winner oder unerzwungene Fehler. In diesem Spiel wieder deutlich mehr Fehler, damit schreibt Petkovic in Satz 2 erstmals an.

6:4, 0:2

Dann aber zwei Fehlschläge und Spielball Petkovic.

6:4, 0:2

Returnbombe zum 15:30.

6:4, 0:2

Und da ist die Breakbestätigung.

6:4, 0:1

So ein guter Return gegen den Zweiten, aber dann spielt Kvitova die perfekte Vorhand aus der Bedrängnis die Linie entlang. Wieder Spielball.

6:4, 0:1

Abgewehrt, der sehr knifflig zu spielende Volley landet im Seitenaus.

6:4, 0:1

Nein, so nicht. Petkovic will beim Return gegen den Zweiten zu viel und ballert diesen prompt zu lang. Spielball Kvitova.

6:4, 0:1

Erstes Ass von Kvitova zum 15:30.

6:4, 0:1

Geht da bei 0:30 was in Sachen sofortiges Rebreak?

6:4, 0:1

Einen Spielball wehrt Petkovic ab, aber dann steht sie am Netz ziemlich hilflos da. Kvitova braucht drei Anläufe, aber dieses Break lässt sie sich nicht nehmen.

6:4, 0:0

Der erste Aufschlag ist plötzlich weg. Und jetzt sogar ein Doppelfehler zum 15:40.

6:4, 0:0

Der erste Punkt in Satz 2 geht an die Rückschlägerin.

Zwischenfazit

So stark hat wohl kaum jemand Andrea Petkovic erwartet. Klar, Kvitova hat mehr Winner, aber auch deutlich mehr unerzwungene Fehler. Die Deutsche war bei eigenem Aufschlag fast immer mühelos, als Rückschlägerin wurde sie gegen Ende des Satzes immer stärker. Das Break zum 5:3 verpasste sie noch mit etwas Pech, aber dann klappte es im zweiten Anlauf.

6:4

Das Glück der Tüchtigen! Guter Return und ein offenes Duell. Die Netzkante hilft dann der Deutschen, Kvitova erwischt den Ball zwar noch, bringt ihn aber nicht zurück ins Feld.

5:4

Kvitova hält dem Druck nicht stand und schlägt die tiefe Rückhand ins Netz. Drei kombinierte Break- und Satzbälle.

5:4

Herrlicher Vorhandwinner cross zum 0:30!

5:4

Die braucht sie alle drei, aber geschenkt. Der Druck liegt wieder bei Kvitova, eben war das schon gewaltig auf Kante genäht bei 15:30.

4:4

Feiner Winner aus dem Halbfeld gegen die Laufrichtung, drei Spielbälle!

4:4

Guter Aufschlag, 15:0.

4:4

Der Punkt war spielentscheidend, Petko kommt nicht zurück und bei 4:4 ist weiter alles ausgeglichen.

4:3

Schade, ein sehr guter Return von Petkovic wird per Let zurückgepfiffen. Und im zweiten Anlauf setzt Kvitova den Winner zum 30 beide. Und schreit ihre Freude darüber heraus.

4:3

Doppelfehler jetzt auch von der Tschechin. 15:30, mal sehen, was das gibt.

4:3

Tief durchatmen, ein Querschläger von Kvitova auf der Rückhandseite bringt der Deutschen doch noch den Spielgewinn zum 4:3.

3:3

Abgewehrt. Der hohe Return von Kvitova fällt zwar ins Feld, aber Petkovic behält die Nerven und knallt den Winner zum Einstand rein.

3:3

Zu riskant, diese Rückhand nach rechts. Der Ball landet im Seitenaus und wir sehen einen ersten Breakball.

3:3

Dann aber ein erster Doppelfehler.

3:3

Stark gekämpft von Petko! Und das wird belohnt, die Rückhand ihrer Gegnerin landet im Netz. 30:15 statt 15:30.

3:3

Und nach einem Notreturn das sofortige 3:3.

3:2

Winnerserie von Kvitova, das bringt auch drei Spielbälle.

3:2

Sogar ein Aufschlagspiel zu Null, das lässt sich doch überraschend gut an für die Aussenseiterin aus dem Hessischen.

2:2

Kvitova zeigt, dass sie definitiv mehr Dampf machen kann. Aber die Fehlerquote ist noch viel zu hoch, 30:0 Petkovic.

2:2

Die nächsten beiden Returns klappen wieder nicht, somit steht es 2:2.

2:1

Dann aber hat Kvitova mit der Netzkante Pech und wir gehen erstmals über Einstand.

2:1

Spielball, Petkovic schaufelt die tiefe Rückhand nicht über die Netzkante.

2:1

Auch hier nun ein 30:30 mit der Frage, Spielball oder Breakball.

2:1

Erster Punkt für die Deutsche als Rückschlägerin. Ein guter Return ist der Schlüssel zum 15 beide.

2:1

Butterweicher Stopp von Petko am Netz, da hechelt ihre Gegnerin vergeblich nach vorne.

1:1

Noch eines durch die Mitte hinterher, Spielball!

1:1

Ass zum 30 beide, das war wichtig nach zwei ärgerlichen Fehlschlägen.

1:1

Auch das ist ein schöner Winner von Petkovic mit der Vorhand zum 15:0.

1:1

Puh, das ging schnell mit dem 1:1. Petkovic bringt erst im vierten Versuch einen Aufschlag zurück, dies aber auch nur als Vorlage für den Volleywinner.

1:0

Zwei Returnfehler bringen der Tschechin ein schnelles 30:0.

1:0

Ein Premiumreturn von Kvitova, dann will sie den Winner zum Einstand links ins Eck spielen. Zu lang, Petkovic führt somit.

0:0

Sehr starker Beginn von Petkovic, ganz konzentriert holt sie sich zwei Spielbälle.

0:0

Und Petkovic macht den ersten Punkt, ihre Gegnerin schlägt zu lang. Noch so gut wie keine Zuschauer im Louis Armstrong Stadium, das wird sich aber im nächsten Match bestimmt ändern, dann kommt nämlich Naomi Osaka.

Warm-Up

Das Einschlagen läuft, da ist auch schon die Zwei-Minuten-Warnung der Schiedsrichterin. Kvitova hat den Münzwurf gewonnen und will als Rückschlägerin beginnen.

H2H

Beide sind schon lange auf der Tour dabei, dementsprechend begegnet man sich heute bereits zum elften Mal. Und es steht 5:5-Unentschieden, wobei kurioserweise nur ein einziges Match über die vollen drei Sätze ging. Und das war auch noch das letzte und denkwürdigste Aufeinandertreffen. 2018 in der ersten Runde von Melbourne setzte sich die Deutsche mit 6:3, 4:6 und 10:8 durch, was aber wohl zu viele Körner gekostet hat. Denn gleich danach musste sie wieder über die volle Distanz gehen und verlor gegen eine gewisse Lauren Davis (USA) mit 6:4 und zweimal 0:6.

Kvitova in New York

Aber auch Petra Kvitova ist im Grossen Apfel definitiv nicht zuhause. Die ehemalige Nummer 2 der Welt schaffte bei ihren elf Auftritten nie mehr als das Viertelfinale. Dabei wird sie die Niederlage gegen Flavia Pennetta in 2015 besonders ärgern, im Vorjahr hingegen war schon in Runde 3 gegen die Weissrussin Aryna Sabalenka Schluss.

Petkovic in New York

2011, in ihrem grossen Jahr, stand Petkovic an der Ostküste mal im Viertelfinale. Seinerzeit verlor sie gegen Caroline Wozniacki in zwei Sätzen, Kollegin Kerber schaffte es noch bis ins Halbfinale. Danach ging eigentlich gar nichts mehr, keine einzig wirklich gute Partie in den letzten Jahren, dazu etliche Erstrundenniederlagen.

Runde 1

Zum Auftakt verzeichneten beide Spielerinnen klare Siege. Petkovic räumte die Rumänin Buzarnescu überraschend locker mit 6.3 und 6:4 aus dem Weg, auch Kvitova hatte gegen ihre Landsfrau und Qualifikantin Denisa Allertova keinerlei Probleme.

Das Duell

Aber natürlich ist die Deutsche klare Aussenseiterin gegen Petra Kvitova, die Tschechin ist immerhin an Nummer 6 gesetzt. Und diese freut sich beim Blick auf den Turnierbaum über das Erstrundenaus von Sloane Stephens, der Papierform nach ist der Weg in das Viertelfinale nun alles andere als hügelig. Was freilich auch für Petko gelten würde, sodenn sie heute den grossen Wurf schafft.

Der Tag

Tag 4 beginnt in New York, das Programm ist heute dichtestmöglich vollgepackt, da etliche Entscheidungen von gestern noch offen sind. Wir starten aber mit einem ganz regulären Duell, Andrea Petkovic möchte erstmals seit 2015 wieder die 3. Runde von Flushing Meadows erreichen.

vor Beginn

Herzlich willkommen bei den US Open zur Zweitrundenpartie zwischen Andrea Petkovic und Petra Kvitova.

Petkovic räumte in der ersten Runde Mihaela Buzarnescu mit 6:3, 6:4 aus dem Weg. Kvitova hingegen hatte gegen die Qualifikantin Denisa Allertova keine Probleme und siegte mit 6:2, 6:4.

Petkovic spielte bereits zehn Mal gegen Kvitova, beide gewannen jeweils fünf Mal. die letzte Begegnung der beiden gewann die Deutsche, als sie sich bei den Australian Open 2018 mit 6:3, 4:6, 10:8 durchsetzte.

Spannung bis zum Schluss! Wer holt sich in diesem Jahr den Titel? Setzt bei ComeOn mindestens 3x €10 US Open-Einzelwetten bei einer Mindestquote von 2.0. und habt die Chance auf einen Tennisschläger von Maria Sharapova, eine 10-Euro-Gratiswette sowie 10 Freispiele für den Slot Centre Court. Teilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.

Andrea Petkovic - Petra Kvitova live: Ticker, Stream, TV-Übertragung

Das Match zwischen Petkovic und Kvitova ist als erstes auf dem Louis Armstrong Stadium ansgesetzt. Die Partie beginnt um 11 Uhr Ortszeit, 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit. 

Eurosport zeigt die Begegnung live im TV und über den Eurosport Player im Stream. In diesem Artikel tickert tennisnet die Partie live mit.

von tennisnet.com

Donnerstag
29.08.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.08.2019, 18:59 Uhr