ATP Antalya: De Minaur im Finale gegen Bublik

Alex de Minaur und Alexander Bublik bestreiten das Endspiel des ATP-Tour-250-Turniers in Antalya. Beiden Finalisten mussten in der Vorschlussrunde über drei Sätze gehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.01.2021, 15:02 Uhr

Alex de Minaur geht als Favorit in das Finale von Antalya
© Getty Images
Alex de Minaur geht als Favorit in das Finale von Antalya

De Minaur schaltete im ersten Halbfinale David Goffin aus. Der Australier benötigte für das 6:4, 3:6 und 6:2 insgesamt 112 Spielminuten. "Ich musste mich nach dem Verlust des zweiten Satzes wieder sammeln, zurück zu meinem Matchplan und meinen Stärken gehen", wird de Minaur auf der Website der ATP zitiert. "Ich habe einige harte Ballwechsel im dritten Satz gewonnen, und das hat mir ganz sicher geholfen."

Im Endspiel kommt es nun zum ersten Aufeinandertreffen mit Alexander Bublik. Der Kasache musste gegen Jeremy Chardy ebenfalls über drei Sätze gehen, gewann schließlich mit 6:4, 6:7 (5) und 6:3. Chardy hatte in den Runden davor gegen Fabio Fognini und Jan-Lennard Struff jeweils im Tiebreak des dritten Durchgangs gewonnen.

Im Doppel stehen die Sieger bereits fest: Mate Pavic und Nikola Mektic gewannen ihr erstes gemeinsames Turnier als permanentes Paar. Die beiden Kroaten bezwangen Ivan Dodig und Filip Polasek mit 6:2 und 6:4.

Hier das Einzel-Tableau in Antalya

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von tennisnet.com

Dienstag
12.01.2021, 15:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.01.2021, 15:02 Uhr