ATP Antalya: Goffin und de Minaur stürmen ins Viertelfinale

David Goffin und Alex de Minaur sind beim ATP-Tour-250-Turnier in Antalya mit souveränen Siegen ins Viertelfinale eingezogen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.01.2021, 13:16 Uhr

David Goffin hat mit Nikola Kuhn kurzen Prozess gemacht
© Getty Images
David Goffin hat mit Nikola Kuhn kurzen Prozess gemacht

Der erste Achtelfinaltag beim ATP-Tour-250-Turnier in Antalya ist eher kurz ausgefallen. Geschuldet vor allem den Favoriten: David Goffin etwa, hinter Matteo Berrettini die Nummer zwei des Events, ließ Nikola Kuhn nur zwei Spiele. Goffin trifft im Viertelfinale auf den Italiener Stefano Travaglia, der sich gegen Emil Ruusuvuori mit 7:6 (5) und 6.3 durchsetzen konnte.

Alex de Minaur ließ ebenfalls nichts anbrennen. Der Australier, in Antalya als Vierter der Gesetztenliste gestartet, gewann gegen den Bulgaren Adrian Andreev mit 6:1 und 6:3 und bekommt es im Viertelfinale mit Nikoloz Basilashvili zu tun. Der Georgier hatte mit dem türkischen Lokalmatador Altug Celibilek beim 7:6 (1), 6:4 doch mehr Mühe als erwartet.

Jan-Lennard Struff, der letzte im Wettbewerb verbliebene Deutsche, spielt erst am Sonntag gegen Hugo Grenier um den Einzug in das Viertelfinale von Antalya.

Hier das Einzel-Tableau in Antalya

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von tennisnet.com

Samstag
09.01.2021, 14:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.01.2021, 13:16 Uhr