ATP Auckland: Humbert mit Premiere, Oswald verliert Endspiel

Ugo Humbert hat beim ATP-Tour-250-Turnier in Auckland seinen ersten Titel gewonnen. Umbert besiegte Landsmann Benoit Paire knapp in drei Sätzen. Philipp Oswald hat dagegen seinen ersten Turniersieg an der Seite von Marcus Daniell versäumt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.01.2020, 05:35 Uhr

Ugo Humbert - neuestes Siegergesicht auf der ATP-Tour
© Getty Images
Ugo Humbert - neuestes Siegergesicht auf der ATP-Tour

Umbert führte im dritten Satz bereits mit einem Break, Paire kam noch einmal zurück. Am Ende war es aber doch der junge Linkshänder, der sich in Auckland mit einem 7:6 (2), 3:6 und 7:6 (5) erstmals in seiner Karriere einen Titel auf dem höchsten Level holte. Auf dem Weg dorthin hatte Humbert im Viertelfinale Denis Shapovalov und in der Vorschlussrunde John Isner besiegt.

Für den Österreicher Philipp Oswald wurde es dagegen nichts mit dem ersten Turniersieg mit Marcus Daniell. Oswald und sein neuseeländischer Partner unterlagen im Doppel-Endspiel Luke Bambridge und Ben McLachlan mit 6:7 (3) und 3:6.

Hot Meistgelesen

25.02.2020

Kohlschreiber vor Djokovic-Showdown in Dubai- "Tennis nicht mehr die Nummer eins"

27.02.2020

ATP Acapulco: Alexander Zverev im Achtelfinale ausgeschieden

27.02.2020

Chaos im ÖTV: "Wir sind noch nicht so weit"

26.02.2020

ATP Acapulco: Nadal, Zverev weiter, Kyrgios muss aufgeben

25.02.2020

Nick Kyrgios - kein Freund der südamerikanischen Sandplatztournee

von tennisnet.com

Samstag
18.01.2020, 06:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.01.2020, 05:35 Uhr