Dennis Novak verpasst den Sprung ins Doppelfinale klar

Für den Pottendorfer setzt es in den Niederlanden im Halbfinale mit Damir Dzumhur eine Zwei-Satz-Niederlage.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 10.09.2016, 08:16 Uhr

MELBOURNE,AUSTRALIA,15.JAN.16 - TENNIS - ATP World Tour, Grand Slam, Australian Open, qualification men. Image shows Dennis Novak (AUT). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer

Nach seinem überraschenden Finaleinzug mit Kumpel Dominic Thiem bei den Generali Open Kitzbühel hatte er im Doppel zuletzt auf Challenger-Niveau zwei Auftaktniederlagen kassiert. In dieser Woche ist es Dennis Novak beim ATP-Challenger in Alphen aan den Rijn dafür weit besser ergangen. Der im Burgenland sesshafte Niederösterreicher erreichte beim 42.500-Euro-Sandplatzevent in den Niederlanden mit Damir Dzumhur aus Bosnien-Herzegowina, Nummer 72 im ATP-Einzelranking, das Halbfinale. Dort unterlagen die beiden am Freitagabend jedoch den Hausherren Robin Haase und Boy Westerhof im Kampf um einen Platz im Finale mit 2:6, 3:6. Dzumhur/Novak schafften zwar in beiden Sätzen je ein Break, doch mussten den eigenen insgesamt fünf Mal hergeben. Im Einzel hatte Novak (ATP 218) seine acht Matches währende Niederlagen-Serie beendet, war allerdings im Achtelfinale nach 3:0-Führung mit Doppelbreak mit 4:6, 1:6 am sechstgesetzten Franzosen Constant Lestienne (ATP 168) gescheitert.

Hier die Ergebnisse aus Alphen aan den Rijn: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
10.09.2016, 08:16 Uhr