Bastian Trinker beendet nach Marathonmatch Niederlagen-Serie

Nach sechs erfolglosen Auftritten in Folge gelingt dem Pörtschacher in China wieder ein Erfolgserlebnis.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 26.04.2016, 09:15 Uhr

Bastian Trinker

Nach der letztwöchigen Auftaktniederlage in Nanjing war seine bisherige Saisonbilanz bereits bei 1:8 angelangt. Doch beim zweiten ATP-Challenger in China hat's für Bastian Trinker jetzt wieder mit einem Erfolgserlebnis geklappt, der 25-Jährige hat am Dienstag beim 100.000-US-Dollar-Sandplatzevent in Anning das Achtelfinale erreicht. Der in Tirol trainierende Kärntner (ATP 266) zwang nach einem 3:04-stündigen Marathonmatch den australischen Qualifikanten Greg Jones (ATP 746) mit 7:5, 6:7 (6), 7:6 (2) in die Knie und beendete dadurch zugleich eine sechs Spiele anhaltende Niederlagen-Serie. Der Schützling von der ESTESS Tennis Academy in Seefeld servierte dabei 13 Asse (ein Ass mehr als sein Gegner, die frühere Nummer 179 der Welt) und musste zwar, weil er alle vier Breakmöglichkeiten im zweiten Satz vergab, in einen dritten, wo er seine zwei ebenso ausließ. Die einzige Breakchance von Jones aus der gesamten Partie wehrte er aber seinerseits gleichfalls ab und setzte sich letztlich im alles entscheidenden Tiebreak glatt durch. Nächster Kontrahent ist hiermit der viertgesetzte Slowene Grega Zemlja (ATP 146), Sieger des Turniers von 2012, Finalist des ATP-Turniers in der Wiener Stadthalle 2012 und bei den Challengern der letzten zwei Wochen in Asien.

Hier die Ergebnisse aus Anning: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Dienstag
26.04.2016, 09:15 Uhr