Ex-ATP-Nummer 25 für Bastian Trinker zu stark – Lucas Miedler um Premiere

Ersterer scheitert in Italien im Einzel-Achtelfinale, Zweiterer steht im Doppel bereits im Halbfinale.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 10.08.2016, 16:25 Uhr

Bastian Trinker

Nach seinem Viertelfinal-Einzug in Anning Ende April hatte Bastian Trinker sieben Partien in Folge auf ATP-Challenger-Niveau verloren. Diese Durststrecke konnte der 26-Jährige zwar in dieser Woche in Fano beenden . Aufs zweite Challenger-Viertelfinale seiner Karriere muss der Schützling von Hakan Dahlbo jedoch zumindest vorläufig weiter warten. Der in Tirol lebende und trainierende Kärntner musste sich im Achtelfinale des 42.500-Euro+H-Sandplatzevents in Italien am Mittwoch dem 34-jährigen Lokalmatador Filippo Volandri (ATP 215) glatt mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Der Trost dafür: wenigstens 730 Euro Preisgeld und acht ATP-Punkte.

Trinker (ATP 275) hatte zum Auftakt zunächst von einer Aufgabe des achtgesetzten Italieners Andrea Arnaboldi (ATP 236) beim Stand vom 6:4 und 4:3 mit Break profitiert. Der ehemalige Weltranglisten-25. und zweimalige ATP-Titelträger Volandri erwies sich für ihn aber dann als eine Nummer zu groß. Der Pörtschacher verlor sofort seine ersten zwei engen Aufschlagspiele und geriet mit 0:4 in Rückstand, erst dann und auch Anfang des zweiten Satzes konnte er weit besser mithalten. Doch auch im zweiten Durchgang konnte er sich keine Breakbälle erspielen, musste neuerlich zwei Mal sein Service abgeben und nach nur 58 Minuten Abschied nehmen.

Miedler kämpft um Doppelfinale

Im Doppel lebt allerdings weiterhin die österreichische Titelchance. Denn Lucas Miedler steht wie bei seinem Challenger-Debüt im September des Vorjahres und also insgesamt ein zweites Mal auf der Ebene in einem Halbfinale. Der Niederösterreicher gewann mit dem Niederländer Mark Vervoort durch ein 6:4, 5:7 und 10:5 im Match Tiebreak über Viktor Galovic (Kroatien) und Cristian Rodriguez (Kolumbien) jetzt auch ihre zweite Partie. Ums Premierenfinale spielt Miedler mit Vervoort am Freitag (17:30 Uhr MESZ) gegen die Viertgelisteten, Sergio Galdos (Peru) und Nicolas Jarry (Chile).

Hier die Ergebnisse aus Fano: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Mittwoch
10.08.2016, 16:25 Uhr