ATP Challenger Istanbul: Zverev und Miedler weiter

Beim ATP-Challenger-Turnier in Istanbul hat Mischa Zverev mit einem Sieg gegen Maximilian Neuchrist die nächste Runde erreicht. Ebenso Lucas Miedler, der Alexandre Muller bezwang. Jurij Rodionov hat seinen Auftakt in der Türkei indes gegen Hugo Grenier verloren.

von Robert M. Frank
zuletzt bearbeitet: 09.09.2019, 22:07 Uhr

Mischa Zverev
© Getty Images
Mischa Zverev

Ein deutscher Tennisprofi und ein Athlet aus Österreich dürfen sich bei dem ATP-Challenger-90-Hartplatzturnier in Istanbul über den Einzug in die nächste Runde freuen. Mischa Zverev (ATP 293) setzte sich in der ersten Runde nach einer Aufgabe des 28-jährigen Österreichers Maximilian Neuchrist (ATP 723) durch. Zverevs Gegner hatte beim Stand von 5:2 im ersten Satz verletzungsbedingt aufgegeben. Auch Lucas Miedler (ATP 262) zog in die Runde der letzten 32 Spieler ein. Der 23-jährige Niederösterreicher besiegte den 28 Jahre alten Franzosen Alexandre Muller (ATP 275) mit 6:4, 6:4.

Endstation bereits nach dem ersten Match war hingegen für Miedlers Landsmann Jurij Rodionov  (ATP 295). Der 20-Jährige verlor gegen den Franzosen Hugo Grenier (ATP 329) mit 3:6, 7:5, 2:6. Zverev trifft bei dem mit 81.240 US-Dollar dotierten Turnier in der türkischen Metropole in der zweiten Runde auf den an Nummer fünf gesetzten Kasachen Denis Istomin (ATP 182). Miedler bekommt es in Istanbul mit dem 21-jährigen Briten Jay Clarke (ATP 183) zu tun.

Das Einzel-Draw in Istanbul

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von Robert M. Frank

Montag
09.09.2019, 21:58 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.09.2019, 22:07 Uhr