Philipp Oswald schrammt auch diesmal am Doppeltitel vorbei

Der Feldkircher verliert das Endspiel in Israel mit Lokalmatador Jonathan Erlich, trotz vier Matchbällen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.04.2016, 11:52 Uhr

Philipp Oswald

Im Match Tiebreak des Finales hatte er zuletzt beim ATP-Challenger in Kasan (Russland) den Pokalgewinn verpasst . Dieses Schicksal hat sich für Philipp Oswald nun wiederholt - bloß auf noch unglücklichere Weise. Der Vorarlberger hat beim 125.000-US-Dollar-Hartplatzturnier in Raanana das Doppel-Titelspiel mit dem Hausherr Jonathan Erlich gegen Konstantin Kravchuk (Russland) und Denys Molchanov (Ukraine) nach knappen 1:36 Stunden Spielzeit mit 6:4, 6:7 (1), 4:10 verloren - trotz der Unterstützung des relativ zahlreichen israelischen Publikums und Matchbällen.

Beim Stand von 6:5 im zweiten Satz und 0:40 als Rückschlager schien der Sieg fürs Nummer-zwei-Team Erlich/Oswald zum Greifen nahe, bei allen vier Chancen brachten sie ihre Returns allerdings nicht ins Feld, das war die Wende in der Partie. Die beiden müssen sich deshalb pro Kopf mit 2250 US-Dollar Preisgeld und 65 ATP-Punkten begnügen. Oswald versäumte damit den Sprung auf einen Platz um 80 in der Doppel-Weltrangliste - von Position 89 aus geht sich nur eine leichte Verbesserung aus.

Hier die Ergebnisse aus Raanana: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
02.04.2016, 11:52 Uhr