ATP Finals: Hubert Hurkacz mit vielen neuen Erfahrungen in den verdienten Urlaub

Trotz dreier Niederlagen freut sich der Pole Hubert Hurkacz über die bei den ATP Finals in Turin gesammelte Erfahrung.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.11.2021, 19:52 Uhr

Für Hubert Hurkacz setzte es bei seinen ersten ATP-Finals drei Niederlagen

Selbstredend: Mit drei Niederlagen in den Gruppenspielen der ATP Finals in Turin kann auch Hubert Hurkacz als Nummer neun des ATP-Rankings nicht zufrieden sein. Der 24-Jährige hatte lediglich in seinem Auftaktmatch gegen Daniil Medvedev einen Satzgewinn verbuchen können. Weder gegen Ersatzmann Jannik Sinner noch in der heutigen Partie gegen Alexander Zverev konnte der Pole wirklich mit seiner Leistung zufrieden sein.

Wohlgemerkt war es aber auch das erste Jahresabschluss-Turnier bei dem der Wahl-Monegasse mit von der Partie war, deswegen zeigte sich Hurkacz zumindest über die neu gewonnenen Eindrücke erfreut: „Ich habe eine Menge neue Erfahrungen gemacht und möchte definitiv wieder hier her zurück kommen und auf einem besseren Niveau antreten, denn ich weiß, dass ich besser spielen kann als diese Woche. Ich habe gut angefangen, war danach allerdings einfach nicht gut genug und manchmal passiert das.“

Potential bei Return und Vorhand

Mit der abgelaufenen Saison kann der baumlange Mann aus Wroclaw (deutsch: Breslau) jedoch völlig zufrieden sein, sicherte er sich doch neben den Titeln in Delray Beach und Metz in Miami auch seinen ersten Turniersieg bei einem ATP-Masters-1000-Event. Weitere Steigerungen sind selbstverständlich möglich, und diese möchte „Hubi“ in der kommenden Saison so bald wie möglich in die Tat umsetzen.

„Ich denke, es war eine tolle Saison, ich habe viel gelernt, was super für mich war. Die Verbesserungen, die ich geschafft habe, haben mir die Möglichkeit gegeben, hier zu sein. Ich lerne noch, woran ich arbeiten muss. Es ist fein, dass es noch eine Menge Dinge gibt, die ich noch verbessern kann, etwa mein Return und meine Vorhand.“ Der Wimbledon-Halbfinalist dieses Jahres verabschiedete sich nach der heutigen Partie gegen Zverev in den wohlverdienten Urlaub.   

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Medvedev Daniil
Sinner Jannik
Hurkacz Hubert

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von tennisnet.com

Donnerstag
18.11.2021, 19:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.11.2021, 19:52 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Medvedev Daniil
Sinner Jannik
Hurkacz Hubert