ATP: Gojowczyk überrascht Struff in Montpellier

Peter Gojowczyk ist beim ATP-Tour-350-Turnier in Montpellier in Runde zwei eingezogen. Gojowczyk besiegte Jan-Lennard Struff glatt mit 6:3 und 6:4.

von SID
zuletzt bearbeitet: 23.02.2021, 14:13 Uhr

Peter Gojowczyk steht in Montpellier in Runde zwei
© Getty Images
Peter Gojowczyk steht in Montpellier in Runde zwei

Peter Gojowczyk hat im Duell mit der deutschen Nummer zwei Jan-Lennard Struff für eine Überraschung gesorgt. Der 31-Jährige aus München, in der Weltrangliste auf Rang 144 geführt, schlug den Warsteiner am Dienstag beim ATP-Turnier in Montpellier mit 6:3, 6:4 in 1:18 Stunden. 

Struff, Nummer 37 der Welt, war bereits zuletzt bei den Australian Open in der ersten Runde gescheitert. Gleiches gilt für Laura Siegemund aus Metzingen, die nun auch im australischen Adelaide früh ausschied. Die 32-Jährige unterlag der an Nummer sieben gesetzten Kasachin Julia Putintseva 4:6, 4:6.

Einen Erfolg feierte unterdessen Yannick Hanfmann aus Karlsruhe. Der 29-Jährige schlug den Australier James Duckworth mit 6:2, 6:4.

Hot Meistgelesen

02.03.2021

Daniil Medvedev kann in dieser Woche Geschichte schreiben

03.03.2021

Thiem und Bresnik legen Rechtsstreit bei

04.03.2021

Marian Vajda über Novak Djokovic: "Bin sehr besorgt über seine Verletzung"

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

03.03.2021

ATP Rotterdam: Nach Zverev auch Medvedev raus

von SID

Dienstag
23.02.2021, 14:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.02.2021, 14:13 Uhr