ATP Hamburg: Thiem startet gegen Cuevas, Zverev-Auftakt gegen Jarry

Dominic Thiem und Alexander Zverev haben beim ATP-500-Turnier in Hamburg unangenehme Auftaktlose gezogen. Der Österreicher eröffnet gegen Pablo Cuevas, für den Deutschen geht es gegen Nicolas Jarry.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 20.07.2019, 21:04 Uhr

Alexander Zverev und Dominic Thiem sind die beiden Topgesetzten
© Getty Images
Alexander Zverev und Dominic Thiem

"Das Turnier ist unfassbar besetzt", hatte Dominic Thiem bereits vor der Auslosung des ATP-500-Events im deutschen Hamburg gemeint. Diese sollte dem Österreich dann gleich Recht geben: Der Weltranglistenvierte eröffnet gegen den Uruguayer Pablo Cuevas.

Der 33-Jährige gilt als Sandplatzspezialist und konnte Thiem in sechs Duellen bereits zweimal besiegen. In diesem Jahr allerdings ist der Lichtenwörther gegen Cuevas noch ohne Niederlage, sowohl bei den Sandplatzturnieren in Buenoas Aires und Paris gab Thiem aber jeweils einen Satz ab.

Bei einem Erfolg des topgesetzten Thiem würde es gegen Philipp Kohlschreiber oder Marton Fucsovics gehen, danach könnte mit Cristian Garin der erste gesetzte Spieler warten. Der Chilene konnte in diesem Jahr in München bereits einen Turniersieg auf deutscher Asche bejubeln. Zudem befinden sich mit Jan-Lennard Struff und Fabio Fognini zwei weitere unangenehme Profis in Thiems Hälfte.

Zverev gegen formstarken Jarry

Doch auch der an zwei gesetzte Alexander Zverev hat es bei seinem Heimturnier nicht viel besser erwischt. Der Deutsche trifft zunächst auf den Chilenen Nicolas Jarry, der derzeit in Bastad im Finale steht und Zverev in dieser Spielzeit in Barcelona bereits schlagen konnte. Der 22-Jährige konnte sich im Genf-Finale aber mit einem knappen Erfolg revanchieren.

Jarry scheint sich in Hamburg wohlzufühlen. Im vergangenen Jahr besiegte der 23-Jährige Dominic Thiem im Viertelfinale und verlor erst im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Nikoloz Basilashvili. Der Georgier ist in Hamburg in diesem Jahr an Position vier gesetzt und wäre ein möglicher Halbfinalgegner Zverevs.

Zuvor könnte es der Deutsche in der zweiten Runde mit Sandplatzliebhaber Marco Cecchinato oder Federico Delbonis zu tun bekommen. Im Viertelfinale würde gemäß der Setzliste der Serbe Laslo Djere auf Zverev warten.

Die gesamte Auslosung im Überblick

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander

Meistgelesen

14.10.2019

Rafael Nadal: "Ich befinde mich in der finalen Phase meiner Karriere"

12.10.2019

Darum wird Rafael Nadal am 4. November wieder die Nummer 1 der Welt

15.10.2019

Olympia 2020: Sondergenehmigung für Roger Federer?

14.10.2019

Race to London - Zverev und Berrettini verschaffen sich Luft

14.10.2019

Dominic Thiem bei den ATP Finals - drei Starts, drei Match-Siege

von Nikolaus Fink

Samstag
20.07.2019, 21:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.07.2019, 21:04 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander