ATP Indian Wells: Polasek und Peers lösen das russische Rätsel

John Peers und Filip Polasek haben den Doppel-Wettbewerb beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells gewonnen. Die beiden Spezialisten fügten Aslan Karatsev und Andrey Rublev deren erste Niederlage als Paar zu.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.10.2021, 07:04 Uhr

Die Spezialisten haben sich durchgesetzt: John Peers und Filip Polasek in Indian Wells
© Getty Images
Die Spezialisten haben sich durchgesetzt: John Peers und Filip Polasek in Indian Wells

Aslan Karatsev und Andrey Rublev haben es nicht geschafft, das Tennisjahr 2021 ungeschlagen zu überstehen: Die beiden Russen, die lediglich in Doha gemeinsam an den Start gegangen waren, dort aber den Titel holten, legten auch in Indian Wells einen Erfolgslauf hin. Im Endspiel war für Karatsev/Rublev aber nichts mehr zu holen: Die beiden Einzel-Asse unterlagen den Paarlauf-Spezialisten John Peers und Filip Polasek mit 3:6 und 6:7 (5).

Ganz ohne Gegenwehr ließen sich Karatsev und Rublev aber nicht abservieren: Nach gewonnenem ersten Satz schlugen Peers und Polasek in Durchgang zweimal zum Match und damit Titel auf, beide Male mussten sie ein Re-Break hinnehmen. Am Ende reichte es im sechsten gemeinsamen Auftritt aber zum ersten Championat bei einem ATP-Masters-1000-Turnier.

Wie auch im Einzel, wo mit Nikoloz Basilashvili und Cameron Norrie zwei Überraschungs-Kandidaten das Endspiel bestreiten, war auch im Doppel nicht unbedingt mit diesem Finale zu rechnen. Peers/Polasek bezwangen aber im Viertelfinale die großen Favoriten Nikola Mektic und Mate Pavic, das an Position zwei gesetzte Paar, Rajeev Ram und Joe Salisbury, unterlag in Runde zwei Tim Pütz und Michael Venus.

Hier das Doppel-Tableau in Indian Wells

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

von tennisnet.com

Sonntag
17.10.2021, 09:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.10.2021, 07:04 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey