Ältestes Finale seit 1977 – Ivo Karlovic holt sich den Premierentitel in Mexiko

Der 37-jährige Aufschlaghüne besiegt im Endspiel den Spanier Feliciano Lopez in zwei Durchgängen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.08.2016, 09:08 Uhr

ATP - Ivo Karlovic

Es war das Finale zweier Routiniers und mit einem kombinierten Alter der beiden Endspielgegner von 72 Jahren das „älteste“ Endspiel seit Hong Kong 1977: Beim mit 721.030 US-Dollar dotierten Hartplatz-Event in Los Cabos trafen der TopfavoritFeliciano Lopezund der an drei gereihteIvo Karlovicaufeinander. Am Ende holte sich der 37-Jährige und damit um drei Jahre ältere Kroate den Titel bei der zum ersten Mal ausgetragenen ATP-World-Tour-250-Veranstaltung in Mexiko. Der 2,11 Meter große Servicespezialist, der in der Partie um den Siegerpokal 21 Asse über das Netzt feuerte, setzte sich nach 1:22 Stunden mit 7:6 (5), 6:2 gegen den Mann aus Toledo durch.

Für den Kroaten ist der Erfolg in Mittelamerika, für den er neben 250 Weltranglistenpunkten auch 128.200 US-Dollar Preisgeld einstreift, der achte Turniersieg seiner Karriere. Karlovic erhöht gegen den Spanier im Head-to-head auf 6:3 – Lopez muss auf seinen sechsten Karrieretitel also noch warten. Der Mann aus Zagreb hat in dieser Saison bereitsdas Rasenturnier in Newport gewonnenund kann somit zum ersten Mal seit 2007 wieder mehr als einen Endspielerfolg innerhalb einer Spielzeit verbuchen.

Hier die Ergebnisse aus Los Cabos:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

19.01.2021

Zurück zu adidas: Félix Auger-Aliassime wird Teamkamerad von Thiem und Zverev

von tennisnet.com

Sonntag
14.08.2016, 09:08 Uhr