ATP Madrid: Alexander Zverev verliert gegen Stefanos Tsitsipas

Alexander Zverev ist beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid ausgeschieden. Der Titelverteidiger unterlag im Viertelfinale Stefanos Tsitsipas aus Griechenland in drei Sätzen.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 10.05.2019, 22:05 Uhr

Stefanos Tsitsipas in Madrid
Stefanos Tsitsipas in Madrid

Die Hütte war voll, als Alexander Zverev und Stefanos Tsitsipas um kurz nach 19:30 Uhr Ortszeit den Court im Arantxa Sanchez Stadion betraten. Wenige Minuten zuvor hatte Dominic Thiem das Aschen-Comeback von Roger Federer vorerst beendet, nun stand also das Duell der erfolgreichsten Youngster auf der ATP-Tour an. Das am Ende der 20-jährige Tsitsipas gegen den 22-jährigen Zverev mit 7:5, 3:6 und 6:2 gewann.

Schon von Beginn an war zu sehen, wie viel Feuer in dieser Partie war: Schon im dritten Spiel engagierte sich Zverev in einem Wortduell mit dem Stuhlschiedsrichter, ließ sogar Supervisor Gerry Armstrong auf den Platz kommen, weil er eine Verwarnung wegen einer Zeitüberschreitung kassiert hatte. Die Gemüter beruhigten sich bis zum elften Spiel - da gab der Deutsche erstmals seinen Aufschlag ab. Tsitsipas servierte mit etwas Mühe zum 7:5 aus.

Zverev feiert seinen Ausgleich

Im zweiten Satz vergab Zverev zunächst einige Chancen, stellte aber seinerseits mit dem ersten Break die Zeichen auf Sieg. Das 6:3 feierte nach knapp eineinhalb stunden feierte der Vorjahressieger gebührend laut. Zverev agierte im Vergleich zum Achtelfinal-Match gegen Hubert Hurkacz viel offensiver, aber auch Tsitsipas setzte seinen Bällen immer wieder nach.

Zu Beginn des Entscheidungssatzes hatte Stefanos Tsitsipas dann erstmal größte Mühe, Breakchancen von Alexander Zverev abzuwehren. Tatsächlich war es aber der Mann aus Athen, der als Erster zuschlug - im vierten Spiel, gleich das 4:1 nachlegte. Beim Stand von 5:2 holte sich Tsitsipas als Rückschläger seinen ersten Matchball, der Return flog um Millimeter ins Aus. Der zweite aber saß - diesmal hatte der Vorhandball des Griechen gerade noch an der Linie gekratzt.

Im Halbfinale wartet nun der Sieger aus der Partie zwischen Rafael Nadal und Stan Wawrinka.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von Jens Huiber

Freitag
10.05.2019, 21:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.05.2019, 22:05 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos