Maximilian Marterer unterliegt Tomas Berdych in Indian Wells

Maximilian Marterer ist in der zweiten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells ausgeschieden: Der junge Deutsche unterlag Tomas Berdych aus Tschechien mit 1:6 und 4:6.

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 10.03.2018, 21:26 Uhr

Maximilian Marterer hatte im zweiten Satz seine Chancen

Berdych startete unantastbar in die Partie, holte sich den ersten Satz mühelos mit 6:1. Zu Beginn des zweiten Durchgangs allerdings war es Marterer, der mit einem Break loslegte und mit 3:0 in Führung ging. Berdych allerdings spielte seine gesamte Routine aus, schaffte den Ausgleich und das letztleich entscheidende Break zum 5:4. Zwar hatte Marterer im letzten Spiel vor den Augen von Coach und Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann noch einmal die Chance, ein Comeback zu starten, nach 71 Minuten fixierte Berdych aber mit einem Ass den Einzug in die dritte Runde, wo er entweder auf Hyeon Chung oder Dusan Lajovic trifft.

Marterer durfte mit seinen Auftritten in Indian Wells nicht unzufrieden sein. Schließlich besiegte der 22-Jährige in Runde eins Ivo Karlovic nach Abwehr eines Matchballes. Ausgeschieden waren zum Auftakt Peter Gojowczyk und Jan-Lennard Struff, Mischa Zverev spielt am Sonntag in Runde zwei - ebenso wie die deutsche Nummer eins, Alexander Zverev, der gegen den Portugiesen Joao Sousa ran muss.

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

26.01.2023

Rafael Nadal mit Update zu Melbourne-Verletzung

25.01.2023

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem mit Protected Ranking im Hauptfeld

von SID/tennisnet

Samstag
10.03.2018, 21:26 Uhr