Pablo Carreno Busta überwindet Verletzung und Fabio Fognini

Der Spanier setzte sich nach Satzrückstand im Endspiel in Russlands Hauptstadt durch.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.10.2016, 11:11 Uhr

BEIJING, CHINA - OCTOBER 07: Pablo Carreno Busta of Spain returns a shot against Milos Raonic of Canada on his Men's singles Quarter Finals match on day seven of the 2016 China Open at the China National Tennis Centre on October 7, 2016 in Beijing, ...

Pablo Carreno Bustahat den Kremlin Cup in Moskau gewonnen. Der an sechs gesetzte Spanier kämpfte sich im Endspiel der ATP-World-Tour-250-Veranstaltung in Russlands Hauptstadt nach verlorenem ersten Durchgang zurück und besiegteFabio Fognininach 1:55 Stunden Spielzeit 4:6, 6:3, 6:2. Carreno Busta musste sich in der Mitte des zweiten Durchgangs wegen einer Verletzung am Sprunggelenk behandeln lassen. Fognini konnte zwar im Finish noch zwei Matchbälle abwehren, scheiterte aber sowohl an seinem Gegner als auch wiederholt an seinem Temperament. Der 25-Jährige Iberer freute sich ausgiebig über seinen zweiten Saison- und Karriereerfolgnach Winston-Salemim August. Fognini hat mit vier Siegen zu acht Niederlagen eine klar negative Finalstatistik vorzuweisen.

Hier die Ergebnisse aus Moskau:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Sonntag
23.10.2016, 11:11 Uhr