Auslosung für Dominic Thiem – Wartet ein Duell mit Mischa Zverev?

Nach einem Freilos gibt es entweder ein Duell mit dem Lokalmatador oder mit Santiago Giraldo.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.04.2016, 14:33 Uhr

MONTE-CARLO, MONACO - APRIL 14: Dominic Thiem of Austria plays a forehand during the round three match against Rafael Nadal of Spain on day five of Monte Carlo Rolex Masters at Monte-Carlo Sporting Club on April 14, 2016 in Monte-Carlo, Monaco. (Ph...

Im Vorjahr scheiterte Dominic Thiem (ATP 15) beim ATP-World-Tour-250-Turnier in München im Viertelfinale an seinem Landsmann Gerald Melzer, welcher damals auch sein erstes Semifinale auf der ATP-Tour erreichen konnte. In der 2016er-Auflage des traditionsreichen Sandplatzevents auf der Anlage des MTTC Iphitos will der Lichtenwörther mit Sicherheit mehr erreichen. Auf drei gesetzt, hat Thiem den Vorteil eines Freiloses in der ersten Runde. Im Achtelfinale der mit 463.520 Euro dotierten Veranstaltung würde entweder ein Duell mit dem mit einer Wildcard ausgestatteten Lokalmatador Mischa Zverev (ATP 131) oder dem Kolumbianer Santiago Giraldo (ATP 91) warten. Im bisher einzigen Duell mit dem 28-jährigen gebürtigen Russen setzte es für Österreichs Nummer eins im Vorjahr auf Rasen in Stuttgart eine Zweisatz-Niederlage. Auch gegen den Südamerikaner liegt der Niederösterreicher mit 0:1 im Head-to-head zurück. 2014 verlor der heute 22-Jährige im Achtelfinale von Barcelona gegen den Mann aus Pereira mit 6:4, 4:6, 5:7.

Der erste gesetzte Spieler, gegen den Thiem möglicherweise im Viertelfinale antreten müsste, wäre der auf sechs gereihte Brasilianer Thomaz Bellucci. Gegen den Weltranglisten-35. gäbe es für den Schützling von Günter Bresnik eine Premiere. Eine geballte Ladung an Österreichern erwartet die bayrischen Tennisfans im Doppelbewerb: Oliver Marach und Fabrice Martin (Frankreich) fordern in Runde eins die erstgesetzten Marcelo Melo (Brasilien) und Jean-Julien Rojer (Niederlande). Philipp Oswald versucht sich mit Lukas Rosol aus Tschechien gegen die russisch-usbekische Paarung Mikhail Elgin und Denis Istomin. Auf vier gesetzt, tun sich die beiden Österreicher Alexander Peya und Julian Knowle gegen die deutsche Paarung Gero Kretschmer und Alexander Satschko zusammen. Bereits erwähnter Vorjahres-Halbfinalist Melzer versucht in diesem Jahr bei einer ATP-Sandplatz-Challenger-Tournee in den USA sein Glück und ist in München nicht am Start.

Hier die Auslosungen und Ergebnisse aus München: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
23.04.2016, 14:33 Uhr