Dominic Thiem scheitert auch im Doppel

Österreichs Nummer eins verliert mit Philipp Kohlschreiber im Achtelfinale gegen Marcelo Melo und Vasek Pospisil – war es Thiems letzter Auftritt in dieser Saison?

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.11.2016, 10:54 Uhr

Dominic Thiem

Das BNP Paris Masters in Paris-Bercy ist fürDominic Thiembeendet. Nach seinemAuftakt-Aus im Einzel gegen den US-Amerikaner Jack Sock, ist der 23-Jährige am heutigen Donnerstagmittag auch in der Doppelkonkurrenz gescheitert. Thiem verlor seine Achtelfinalpartie an der Seite von Philipp Kohlschreiber mit 3:6, 4:6 in nur 57 Minuten Spielzeit gegen die sechstgesetzten Marcelo Melo und Vasek Pospisil. Im ersten Satz gelang der brasilianisch-kanadischen Paarung das vorentscheidende Break zum 2:0, welches sie transportieren konnten, ohne einen Breakball abwehren zu müssen. Im zweiten Durchgang ergab sich ein ähnliches Bild. Thiem/Kohlschreiber mussten ihr Service zum 3:6, 1:3 abgeben und konnten sich auch im weiteren Verlauf keine Breakmöglichkeit erspielen.

Sollte zwei der folgenden vier Ereignisse in Paris-Bercy eintreten, ist das Jahr für den Niederösterreicher gelaufen:Marin Cilicerreicht das Viertelfinale,Tomas Berdychdas Semifinale,David Goffindas Finale oder der Wien-FinalistJo-Wilfried Tsongagewinnt das Turnier. Sollte der zweitgesetzte BriteAndy Murraydas Endspiel erreichen, hätte Thiem sein Masters-Ticket trotzdem sicher.

Hier die Ergebnisse aus Paris-Bercy:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Donnerstag
03.11.2016, 10:54 Uhr