ATP Seoul: Denis Shapovalov und Yoshihito Nishioka im Finale

Denis Shapovalov und Yoshihito Nishioka haben beim ATP-250-Event von Seoul am Samstagvormittag (MEZ) im Semifinale die Oberhand behalten. Während der Japaner für seinen Einzug ins Endspiel hart arbeiten musste, siegte Shapovalov in zwei Sätzen.

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 01.10.2022, 12:15 Uhr

Dennis Shapovalov erreichte in Seoul das Endspiel
Dennis Shapovalov erreichte in Seoul das Endspiel

Denis Shapovalov hat seinen Negativ-Lauf, der den Kanadier Mitte der Saison umgetrieben hat, augenscheinlich abgelegt. Der 23-Jährige zeigte gegen Jenson Brooksby aus den USA am Samstagmorgen (MEZ) eine starke Leistung und zog mit 7:5 und 6:4 ins Endspiel ein.

Es ist das fünfte ATP-Endspiel für Shapovalov, der am Sonntag um seinen zweiten Karrieretitel spielt. Nishioka hat ebenfalls bereits einen Titel auf der Haben-Seite, stand bislang in drei Endspielen auf ATP-Niveau.

Der Japaner hatte für seinen Finaleinzug weitaus härter zu arbeiten als Shapovalov. Der 27-Jährige gewann Abschnitt eins zwar ungefährdet mit 6:3, musste dann aber mit 4:6 den Satzausgleich hinnehmen. Im Entscheidungssatz gelang Nishioka früh ein Break, das der Weltranglisten-56. zwar wieder abgeben musste. Zum 5:3 gelant dem 27-Jährigen schließlich aber das entscheidende Break zum Dreisatzerfolg. 

Hier geht's zum Draw von Seoul!

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

von Michael Rothschädl

Samstag
01.10.2022, 11:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.10.2022, 12:15 Uhr