Juan Martin del Potro – „Ich hätte fast mit Tennis aufgehört“

Im „ATP World Tour Uncovered“-Video spricht der Ex-US-Open-Sieger darüber, wie nah er einem vorzeitigen Karriereende war.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 05.04.2016, 14:47 Uhr

KEY BISCAYNE, FL - MARCH 25: Juan Martin Del Potro of Argentina plays a backhand to Horacio Zeballos of Argentina in their second round match during the Miami Open Presented by Itau at Crandon Park Tennis Center at Crandon Park Tennis Center on Marc...

Zuletzt lief allen Fans vonJuan Martin del Potroein eiskalter Schauer über den Rücken. Gegen „Ersatzmann“Horacio Zeballos–Roger Federer hatte aufgrund eines Magen-Darm-Virus nicht antreten können– verlor er in der zweiten Runde der Miami Open nicht nur das Match, sondern musste sich auch wiederam x-fach operierten Handgelenk behandeln lassen. Später gab „Delpo“ auf Facebook Entwarnung und sprach davon, dass der Prozess der Genesung noch lange nicht abgeschlossen sei. Wie nah er wirklich davon entfernt war, seine Karriere vorzeitig zu beenden, erzählte der 27-Jährige jetzt in einem Video von „ATP World Tour Uncovered“.

Nachdem der Argentinier die insgesamt dritte Operation am linken Handgelenk über sich ergehen lassen musste, war del Potro im vergangenen Juni nicht weit davon entfernt, alles hinzuschmeißen: „Ich war kurz davor, mit dem Tennis aufzuhören. Die Frustration war so groß, dass ich mir im Fernsehen keine Matches mehr anschaute.“ Die ehemalige Nummer vier der Welt dachte permanent an die Rückkehr, ohne signifikante Fortschritte zu machen. Erst als er etwas mehr Abstand zu seinem Sport gewann, wurde es besser, berichtete der „Turm von Tandil“. Del Potros Rückkehr auf die Tour freute viele seiner Kollegen enorm. James Blake,der bei den US Open 2013 seine Karriere beendet hatte, erinnert sich im Video an eine ganz besondere Verabschiedung. „Als ich nach meinem letzten Match in die Kabine kam, warteten drei Kollegen auf mich. Einer davon war Juan, der mich herzlich umarmte. Das werde ich nie vergessen“, so Blake.

Hier seht ihr, wie sehr sich „Delpo“ auf seine „neue“ Karriere freut:

von tennisnet.com

Dienstag
05.04.2016, 14:47 Uhr