Marin Cilic glaubt an Borna Coric

Der US-Open-Champion von 2014 mahnt seinen Landsmann dennoch, sich weiter zu verbessern.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.06.2016, 12:42 Uhr

SHANGHAI, CHINA - OCTOBER 13: Borna Coric of Croatia returns a shot against Marin Cilic of Croatia during their men's singles first round match on day 3 of Shanghai Rolex Masters at Qi Zhong Tennis Centre on October 13, 2015 in Shanghai, China. (Ph...

16 Siege, 16 Niederlagen – so lautet der Arbeitsnachweis vonBorna Coricfür das Tennisjahr 2016. Zweimal hat es der Kroate in ein Endspiel, in Marrakesch gegen Federico Delbonis verloren, zu Jahresbeginn in Chennai gegenStan Wawrinka. In der Weltrangliste wird Coric im Moment an Position 49 geführt, deutlich hinterNick Kyrgios(Rang 18) undAlexander Zverev(28), mit denen sich der 19-Jährige eigentlich auf Augenhöhe sieht.

„Borna ist auf alle Fälle einer der aufstrebenden Stars und er wird auf jeden Fall bis ganz an die Spitze kommen“, erklärte nun Coric´ Daviscup-KollegeMarin Cilic. Allerdings sieht auch der kroatische Veteran Schwächen im Spiel seines jüngeren Landsmannes – in erster Linie das Fehlen echter Gewinnschläge. „Er muss vor allem daran akribisch arbeiten und versuchen, seine Waffen so gut als möglich einzusetzen.“

von tennisnet.com

Montag
20.06.2016, 12:42 Uhr