Rafael Nadal als Talentspäher – Ist er es wirklich?

Mit Schnurrbart, Brille und voluminöser Haarpracht trifft der „Matador“ zunächst keinen Ball.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.09.2016, 10:07 Uhr

Rafael Nadal

Diese Chance kommt nie wieder: Mitglied an der „Rafa Nadal Academy“ werden – welcher ambitionierte Nachwuchsspieler träumt nicht davon? Vier hochmotivierte Jugendliche versuchten ihr Glück und stellten sich einer kniffligen Eignungsprüfung. Die Leitung des Castings übernahm ein strenger Herr mit elegantem Schnurrbart und modischer Brille. „Das ist doch ,Rafa’? … Nein, nein, er ist es nicht“, tuschelte der Nachwuchs. Als der etwas hüftsteif wirkende Mann dann zum Schläger griff, konnten die Talente ihr schelmisches Grinsen nicht mehr verbergen. Der Casting-Direktor präsentierte sich wie ein blutiger Anfänger und traf mit rechts kaum einen Ball – das kann doch nichtNadalsein? Oder etwa doch?

Die Auflösung seht ihr in diesem amüsanten Werbespot eines spanischen Telekommunikationsunternehmens – viel Vergnügen!

von tennisnet.com

Freitag
23.09.2016, 10:07 Uhr