„Sie streichelte meinen Arm“ – Andy Murray von Stalkerin belästigt

Ein Zimmermädchen sei dem Weltranglisten-Zweiten einst in einem Hotel unangenehm nahegekommen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.10.2016, 16:04 Uhr

Andy Murray

Der britische TennisstarAndy Murrayist in der Vergangenheit von einer Stalkerin belästigt worden. Wie der dreimalige Grand-Slam-Sieger in einem Interview berichtete, sei ihm am Rande eines Turniers ein Zimmermädchen in einem Hotel unangenehm nahegekommen.

„An der Tür hing das ‚Bitte nicht stören’-Schild. Aber sie kam gegen sieben Uhr morgens in mein Zimmer, setzte sich auf mein Bett und streichelte meinen Arm, als ich noch schlief“, sagte Murray,der derzeit beim ATP-Turnier in Peking, China, aufschlägt. „Ich weiß nicht, ob das so ein Fan-Ding ist, aber das ist ein bisschen extrem.“

Nach dem Vorfall habe er die Frau in zwei weiteren Hotels in Rotterdam und Barcelona entdeckt.

Hot Meistgelesen

21.09.2020

French Open: Erste Coronavirus-Fälle aufgetreten - mindestens sechs Spieler betroffen

22.09.2020

French Open: Nach Corona-Ausschluss - Damir Dzumhur droht mit Klage

22.09.2020

ATP Hamburg: Daniil Medvedev verliert zum Auftakt, gemischte Gefühle bei den Deutschen

22.09.2020

Bresnik traut Thiem fünf bis zehn Grand-Slam-Titel zu

21.09.2020

ATP Rom: Novak Djokovic schlägt Diego Schwartzman und holt 36. ATP-Masters-1000-Titel

von tennisnet.com

Dienstag
04.10.2016, 16:04 Uhr