Bekommt David Goffin seine goldene Chance?

Der Belgier ist erster Ersatzmann in London und könnte sogar zum Einsatz kommen.

von Christian Albrecht Barschel
zuletzt bearbeitet: 10.11.2016, 00:00 Uhr

PARIS, FRANCE - NOVEMBER 03: David Goffin of Belgium makes his way onto court for his Mens Singles third round match against Marin Cilic of Croatia on day four of the BNP Paribas Masters at Palais Omnisports de Bercy on November 3, 2016 in Paris, Fr...

David Goffin hat eine starke Saison gespielt, für die Teilnahme bei den ATP World Tour Finals hat es aber nicht gereicht. Oder vielleicht doch? Denn der 25-jährige Belgier ist nun nach der Absage von Tomas Berdych erster Nachrücker in London. Die Chance, dass Goffin zum Einsatz kommt, ist sogar gegeben. Denn hinter Milos Raonic steht nach dem Rückzug kurz vor dem Halbfinale beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy ein dickes Fragezeichen.

Sollte Goffin für Raonic einspringen und alle drei Gruppenmatches bestreiten, bietet ihm das sogar eine goldene Chance, und zwar der erstmalige Einzug in die Top Ten. Der Belgier ist derzeit die Nummer elf im ATP-Ranking und würde mit zwei Gruppensiegen die Top Ten knacken.

von Christian Albrecht Barschel

Donnerstag
10.11.2016, 00:00 Uhr