„Murray-Mania“ in London – „Wir lieben Andy einfach“

Nach der Traumsaison haben ihn die Fans noch mehr ins Herz geschlossen – und sorgen für einen gewaltigen Ansturm auf die O2-Arena.

von Manuel Wachta
zuletzt bearbeitet: 15.11.2016, 01:19 Uhr

Andy Murray

Von Manuel Wachta aus London

Mit seinen herausragenden Erfolgen der letzten Jahre hatteAndy Murraygrößte Begeisterung in seiner Heimat hervorgerufen. Doch nachdem der 29-Jährige diese 2016 mit seinem zweiten Wimbledon-Titel, seinem zweiten Olympia-Triumph und seit letztem Montag auch noch dem Sprung an die Spitze der Weltrangliste noch einmal überboten hat, ist nunmehr endgültig eine regelrechte „Murray-Mania“ in London entfacht worden. Ob aus England, Wales oder seinem Heimatland Schottland: Aus allen Teilen des Vereinigten Königreichs strömten die Menschen in die O2-Arena, um dem großen Vorbild gleich bei dessen ersten Einsatz bei den ATP World Tour Finals eine würdige Kulisse zu bieten – was angesichts der prall gefüllten Halle offenbar bestens gelungen ist.

Das ist in weiterer Folge auch Murrays Auftritt: Der topgesetzte Brite dominierteMarin Cilic, den US-Open-Champion aus 2014, in der Montags-Nightsession klar undfertigte den Kroaten nach rund 91 Minuten Spielzeit mit 6:3, 6:2 ab. Nebst der besagten Errungenschaften noch ein weiterer Grund, um auf die neue Nummer eins der Welt mächtig stolz zu sein. Dies zeigen die Briten auch, ob mit britischen oder schottischen Fahnen oder gar Perücken in den schottischen Landesfarben, wie die später nachfolgenden beiden Damen. Und das sprechen die Briten auch ganz offen aus. tennisnet.com hat sich nämlich vor Ort ein wenig unter die Fans gemischt und sie zu ihrem größten Tennis-Stolz befragt. Das Ergebnis ist sehr eindeutig: Trotz aller Macken und häufigen Flüche auf dem Platz, „Wir lieben Andy einfach“. Aber auch sein BruderJamie, das Doppel-Ass der Familie Murray, kommt offensichtlich hervorragend an.

Wer wird die Nummer 1 der Herren? Wettet jetzt bei Happybet und holt euch 150,- € Bonus!

Die ATP World Tour Finals gibt es in Deutschland live auf DAZN!

von Manuel Wachta

Dienstag
15.11.2016, 01:19 Uhr