tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

Tiafoe vs Fritz

Außerdem: Der Vierfach-Aberglaube der bloggenden Catherine Bellis und die Geschichte von ATP-Zahlen-Hai Greg Sharko.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 27.08.2016, 21:22 Uhr

INDIAN WELLS, CA - MARCH 10: Frances Tiafoe of USA is congratulated by Taylor Fritz of USA after he won in three sets during day four of the BNP Paribas Open at Indian Wells Tennis Garden on March 10, 2016 in Indian Wells, California. (Photo by Jul...

Tiafoe vs Fritz

Ihre Rivalität begann schon in der Jugend (Tiafoe gewann alle vier Duelle), auf Profiebene haben beide immerhin schon zweimal gegeneinander gespielt (Bilanz: 1:1). Werden die zwei US-BoysFrances TiafoeundTaylor Fritzin den kommenden Jahren die Szene auf den Kopf stellen? Bei den US Open wollen sie ein Ausrufezeichen setzen, müssen dort aber ausgerechnet gegen Landmänner ran: Tiafoe trifft hier auf John Isner, Fritz auf Jack Sock. Im „New York Magazine” gab's in dieser Woche ein lesenswertes Porträt über die beiden Jungstars, die gemeinsam die Tenniswelt erobern wollen, aber eine so unterschiedliche Vergangenheit haben.

„Two boys dreamed of playing tennis” - von Peter de Jonge

Frag den Hai!

„Ask Sharko”, so die geläufige Antwort auf Twitter, wenn denn mal wieder ein statistisches Fragezeichen zum Herrentennis aufgetaucht ist. Und auf Greg Sharko ist Verlass: Der 54-Jährige ist der Zahlen- und Datenexperte der ATP-Tour, den Kollegen und Spieler zurecht schätzen. Aber wer steckt hinter dem Zahlen-Hai?

„Greg Sharko is an ATP treasure” - von Steve Flink

„CiCi” Bellis' US-Open-Blog

Ihr Sieg vor zwei Jahren gegen Dominika Cibulkovawar eine der größten Sensationen der Geschichte: Als 15-Jährige und Nummer 1208 der Welt besiegteCatherine Bellis, die aufgrund des Gewinns der USTA-U18-Meisterschaften eine Wildcard im Hauptfeld stand, die an 12 gesetzte Slowakin mit 6:1, 4:6, 6:4 in Runde eins! Das Schöne an Bellis: Sie ist immer noch erst 17, immer noch kein Profi (sie studiert in Stanford undwill erst die Top 100 knacken, aktuell steht sie auf Rang 158), aber dennoch keine Eintagsfliege. In diesem Jahr hat sie die Qualifikation überstanden und trifft in Runde eins auf Viktorija Golubic. Auf der offiziellen US-Open-Seite schreibt Bellis einen Blog, auf dem sie über ihre US-Open-Erfahrungen berichtet – drei Einträge sind bislang erschienen, ein vierter wird sicher kommen, denn Bellis ist durchaus abergläubig...

CiCi Bellis blog: My lucky forth year at the US Open

CiCi Bellis blog: Four great things have happened

CiCi Bellis blog: My proudest US Open moment

von tennisnet.com

Samstag
27.08.2016, 21:22 Uhr