tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open 2022 live: Andrea Petkovic vs Barbora Krejcikova im TV, Livestream und Liveticker

Andrea Petkovic (WTA-Nr. 73) trifft zum Auftakt der Australian Open 2022 auf Barbora Krejcikova (WTA-Nr. 4) - ab 7 Uhr MEZ live auf Eurosport im TV und Livestream - und bei uns im Liveticker!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 17.01.2022, 08:22 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Ausblick

Somit muss Andrea Petkovic in Melbourne frühzeitig die Segel streichen, wohingegen Barbora Krejcikova in der 2. Runde auf die Chinesin Xiyu Wang trifft, die beinahe parallel gegen die slowakische Qualifikanten Viktória Kuzmova in zwei Sätzen gewann. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald!

Spiel, Satz und Sieg Krejcikova!

Nach etwas mehr als einer Stunde sind die Australian Open 2022 für Andrea Petkovic beendet. Barbora Krejcikova setzt sich mit 6:2, 6:0 durch und zieht beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres zum dritten Mal in die 2. Runde ein. Lediglich in der Anfangsphase bestand für die Deutsche die Möglichkeit, die noch formsuchende Kontrahentin ärgern zu können. Doch bereits da unterliefen der 34-Jährigen zu viele Fehler. In der Folge fand die Tschechin alsbald ihren Rhythmus und legte stetig zu. Schon Mitte des 1. Satzes stellte die 26-Jährige die Weichen und gewann danach neun Spiele in Folge. Petkovic hatte zunehmend mit ihrer Enttäuschung zu kämpfen und schaffte es letztlich nicht einmal, im zweiten Durchgang die Zu-Null-Abfuhr, also den Bagel, zu verhindern.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 6:0

Krejcikova fackelt nicht lange, nutzt gleich die erste Chance, versenkt ihre Vorhand unerreichbar und lässt die Gegnerin mit der Demütigung eines Bagels zurück.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 5:0

Petkovic kann sich nicht mehr wehren. Krejcikova marschiert nach vorn, organisiert sich drei Matchbälle.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 5:0

Vollkommen geknickt sitzt Petkovic auf ihrer Bank, hat enttäuscht das Handtuch über den Kopf gezogen. Die 34-Jährige wirkt ziemlich erschüttert, ist den Tränen nah. Wie soll sie sich jetzt noch aufbäumen? Krejcikova hat dann auch noch Glück mit einem Netzroller. Ja, wenn's einmal läuft ...

Krejcikova - Petkovic 6:2, 5:0

Krejcikova gelingt inzwischen so ziemlich alles, die nutzt gleich die erste Breakchance, spielt den Vorhandreturn die Linie runter und enteilt auf 5:0.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 4:0

Dann beweist Petkovic, dass es auch mit der Rückhand funktioniert. Auf diesen guten Punkt folgt prompt der fünfte Doppelfehler. So schenkt die Deutsche die nächsten zwei Breakbälle her.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 4:0

Selten gerät Krejcikova selbst mal in die Defensive. Doch auch das löst die Doppel-Olympiasiegerin stark. Aus vollem Lauf spielt sie die Vorhand cross und unerreichbar für die Gegnerin.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 4:0

Dann geht Krejcikova mal wieder klug ans Netz, legt den Rückhandvolley gefühlvoll ab. Anschliessend setzt die Tschechin zwei Winner mit der Vorhand, zieht ihr Service problemlos durch und stellt auf 4:0.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 3:0

Jetzt packt Petkovic mal eine Vorhand longline aus und sorgt für einen kleinen Lichtblick. Diese Szenen aber sind selten geworden.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 3:0

Doch Petkovic unterlaufen einfach noch viel mehr Fehler. Jetzt versagt die Vorhand zweimal in Folge ohne Not, was Krejcikova dann doch das nächste Break beschert. Die Deutsche ist mächtig sauer, doch was soll sie jetzt noch retten.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 2:0

Mit einem Rückhandreturn auf den zweiten Aufschlag der Gegnerin verschafft sich Krejcikova schon wieder einen Breakball, weiss den im Anschluss aber nicht zu nutzen.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 2:0

Natürlich gibt Petkovic nicht auf, bereitet einen Angriff gut vor und vollstreckt über Kopf. 30:15! Doch auf einen solch guten Punkt lässt die Darmstädterin den vierten Doppelfehler folgen.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 2:0

Was soll Krejcikova jetzt noch stoppen? Die Weltranglistenvierte zieht ihr Spiel derart routiniert auf, hat immer eine Lösung parat. Und die French-Open-Siegerin überzieht kaum einmal, macht stets genau das, was nötig ist.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 2:0

Ein feines Händchen hat die Tschechin überdies. Auf einen Rückhandstopp reagiert die 26-Jährige mit dem Gegenstopp. Dieser Vorhandball ist für die Deutsche unerreichbar. Danach nutzt Krejcikova den ersten von zwei Spielbällen mit einem Rückhand-Winner.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 1:0

Unglaublich druckvoll zieht Krejcikova ihr Spiel auf. Immer wieder gerät Petkovic dramatisch in die Defensive, was auf Dauer meist nicht gut geht für die Deutsche.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 1:0

Krejcikova öffnet sich das Feld, setzt ihre Vorhand ohne Mühe. Den damit errungenen Breakball nutzt die Tschechin, bekommt dabei erneut Hilfe der Widersacherin, deren Rückhand es nicht übers Netz schafft. Früh im Satz verliert Petkovic ihren Aufschlag und schiebt Frust.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 0:0

Bei einer Vorhand von Krejcikova entfaltet die Schwerkraft zu spät ihre Wirkung. So bleibt die Breakchance ungenutzt. Kurz darauf hat Petkovic Spielball, doch die Vorhand sitzt erneut nicht.

Krejcikova - Petkovic 6:2, 0:0

Nach einem Vorhand-Winner liegt die Darmstädterin 30:0 vorn, gibt diesen Vorsprung dann aber her. Dreimal in Folge passt eben jene Vorhand nicht und die 34-Jährige sieht sich schon wieder einem Breakball gegenüber.

2. Satz

Auch den 2. Satz darf Petkovic servierenderweise eröffnen. Und wegen eines leichten Rückhandfehlers der Konkurrentin macht die Deutsche den ersten Punkt.

Zwischenfazit

Nach 40 Minuten ist der erste Durchgang Geschichte. Gerade in der Anfangsphase wäre für Andrea Petkovic die Chance dagewesen, die Sache in ihre Richtung zu entwickeln. Da lief es bei Barbora Krejcikova noch nicht. Doch die Deutsche erlaubte sich eben auch die Fehler und konnte dann nicht verhindern, dass die Konkurrentin in Fahrt kam. Zwar stemmte sich die 34-Jährige dagegen, hatte aber dennoch das Nachsehen.

Krejcikova - Petkovic 6:2

Dann macht Krejcikova kurzen Prozess. Den ersten Satzball nutzt die 26-Jährige umgehend, setzt ihr zweites Ass durch die Platzmitte.

Krejcikova - Petkovic 5:2

Auch die zweite Breakchance vermag die Deutsche nicht zu nutzen, denn der Rückhandreturn gerät einen Hauch zu lang. Danach platziert Krejcikova ihre Vorhand unerreichbar. Satzball!

Krejcikova - Petkovic 5:2

Kurz darauf erlangt eine cross gespielte Rückhand der Tschechin zu spät Bodenkontakt. Urplötzlich liegen zwei Breakbälle für Petkovic bereit. Krejcikova muss über den Zweiten gehen, riskiert dabei viel. Das zahlt sich aus. Die Deutsche verzieht den Vorhandreturn.

Krejcikova - Petkovic 5:2

Plötzlich schwächelt Krejcikova, verschlägt einen Rückhand-Slice und lässt ihren ersten Doppelfehler folgen. 15:30!

Krejcikova - Petkovic 5:2

Mit neuen Bällen darf Krejcikova den Satz nun ausservieren. Dabei bekommt die an 4 gesetzte Tschechin weiter tatkräftige Hilfe der Gegnerin, die den Rückhandreturn knapp verzieht.

Krejcikova - Petkovic 5:2

Mit einem weiteren Doppelfehler wirft die Deutsche ihr Aufschlagspiel vollends weg, gerät mit 2:5 ins Hintertreffen und steht unmittelbar vor dem Verlust des 1. Satzes.

Krejcikova - Petkovic 4:2

Aktuell steht die Sonne ungünstig für den Ballwurf von Petkovic - gerade so halb im Schatten. Damit erklärt die 34-Jährige ihren zweiten Doppelfehler. Danach punktet Krejcikova mit der Rückhand, verschafft sich einen Breakball.

Krejcikova - Petkovic 4:2

Mit einem unangenehmen Rückhand-Slice öffnet sich Petkovic das Feld für die Vorhand, der die Gegnerin vergeblich hinterherhechelt. Die Deutsche lässt einen weiteren Vorhand-Winner folgen.

Krejcikova - Petkovic 4:2

Aus der Fassung bringt Krejcikova das nicht. In aller Ruhe zieht die 26-Jährige ihr Spiel auf, schwingt immer wieder sauber mit der Vorhand durch. Und ihren ersten Spielball zum 4:2 nutzt die Tschechin, weil Petkovic ein Vorhandreturn zu lang gerät.

Krejcikova - Petkovic 3:2

Und das sorgt für Selbstvertrauen. Die 34-Jährige packt einen cross gespielten Rückhandreturn aus, der Krejcikova keine Chance lässt.

Krejcikova - Petkovic 3:2

Als Krejcikova dann einen Rückhandreturn ins Netz setzt, macht Petkovic ihren vierten Punkt in Folge, dreht das Spiel nach 0:30 noch zu ihren Gunsten und verkürzt auf 2:3. Nach der starken Phase der Widersacherin reagiert die Deutsche also sehr gut.

Krejcikova - Petkovic 3:1

Willensstark hält die Darmstädterin dagegen. Einen langen Ballwechsel beendet Petkovic mit einer präzisen Vorhand. Die Filzkugel setzt auf der Linie auf.

Krejcikova - Petkovic 3:1

Danach gerät die Deutsche erneut gewaltig in Zugzwang. Doch aus der Defensive gelingt Petkovic eine Vorhand, die Krejcikova überrascht. 30 beide!

Krejcikova - Petkovic 3:1

Krejcikova gibt hier mittlerweile klar den Ton an, hat jetzt sechs Punkte in Folge erzielt. Dann hat Petkovic Glück, dass die Tschechin mal eine Vorhand versemmelt.

Krejcikova - Petkovic 3:1

Petkovic steht jetzt dauerhaft gehörig unter Druck, kann nur noch reagieren. Und als die Darmstädterin einen Vorhandreturn verzieht, braust die Tschechin zu Null zum 3:1.

Krejcikova - Petkovic 2:1

Jetzt zündet Krejcikova das erste Ass dieses Matches. Und aus dem Spiel heraus agiert die Weltranglistenvierte jetzt überaus präzise. Diese Vorhand passt genau ins Eck.

Krejcikova - Petkovic 2:1

Krejcikova lässt nicht locker, zwingt der Gegnerin jetzt ihren Rhythmus aus und holt sich den Breakball. Und in der Form setzt sich das fort. Die 26-Jährige stellt sich die Deutsche zurecht und ist in der Lage, auch mit der Rückhand zu punkten. Das ist das Break zum 2:1.

Krejcikova - Petkovic 1:1

Wenig später liegt ein Spielball für Petkovic bereit. Nun reagiert Krejcikova entschlossen, schiesst mit der Vorhand scharf und versenkt die cross über den Platz.

Krejcikova - Petkovic 1:1

Bei 0:30 droht schon wieder Gefahr. Dann unterläuft Krejcikova ein Returnfehler. Anschliessend wird die Tschechin kurz. Petkovic tritt ins Feld und spielt ihre Vorhand gegen die Laufrichtung der Konkurrentin.

Krejcikova - Petkovic 1:1

Krejcikova verzieht eine Rückhand longline und bietet der Gegnerin eine weitere Breakchance an. Und jetzt greift die Darmstädterin zu. Die Tschechin trifft eine Vorhand unsauber, die Filzkugel geht weg. Alles wieder in der Reihe!

Krejcikova - Petkovic 1:0

Im nächsten langen Ballwechsel profitiert Petkovic von einem leichten Vorhandfehler der Widersacherin, die ihre Vorhand in die Maschen semmelt. Die Chance zum umgehenden Rebreak vergibt die Deutsche mit einem Rückhandreturn ins Netz.

Krejcikova - Petkovic 1:0

Kurz darauf geht die Deutsche gegen den ersten Spielball der Tschechin mutig vor, startet den ersten Netzangriff und setzt den Rückhandflugball ganz gefühlvoll kurz cross.

Krejcikova - Petkovic 1:0

Den ersten längeren Ballwechsel schliesst Petkovic mit ihrem ersten Winner ab. Die Vorhand longline passt genau und lässt Krejcikova keine Chance. 30 beide!

Krejcikova - Petkovic 1:0

Auch Krejcikova hat nun Probleme mit dem ersten Aufschlag, die Tschechin jedoch macht dennoch die Punkte, weil Petkovic ohne Not Fehler liefert.

Krejcikova - Petkovic 1:0

So wird das gleich eine enge Kiste. Petkovic erlaubt sich den ersten Doppelfehler, bietet so einen Breakball an. Und der Erste kommt einfach nicht. Krejcikova spielt den Rückhandreturn ganz nah an die Grundlinie. Die folgende Vorhand der Deutschen gerät zu lang. Das ist das frühe Break.

Krejcikova - Petkovic 0:0

Kurz darauf jedoch hat Petkovic ihren ersten Spielball, muss dann allerdings über den Zweiten gehen. Doch erneut schlägt Krejcikova mit der Vorhand zu. Der Return sitzt.

Krejcikova - Petkovic 0:0

Locker schwingt Krejcikova eine Vorhand durch, sorgt damit für den ersten Gewinnschlag dieses Matches und stellt auf 30 beide.

1. Satz

Soeben eröffnet Petkovic das Match. Der Platz liegt noch zu zwei Dritteln in der Sonne. Die Deutsche setzt ihren ersten Aufschlag nach aussen und macht kurz darauf den Punkt, weil ein Rückhand-Slice der Kontrahentin zu lang gerät.

Head 2 Head

Gegeneinander haben unsere beiden Kontrahenten erst ein Einzelmatch gespielt. In Wimbledon bekam man es im vergangenen Jahr in der 2. Runde miteinander zu tun. Krejcikova setzte sich mit 7:5 und 6:4 durch. Darüber hinaus gewann die Tschechin 2018 in Indian Wells ein Doppel gegen Petkovic in ebenfalls zwei Sätzen.

Einmarsch und Münzwurf

Um kurz nach 17:00 Uhr Ortszeit betreten unsere Protagonistinnen die Kia Arena. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich bei sonnigen 23 Grad zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten der Deutschen, die sich für Aufschlag entscheidet. Anschliessend spielen sich beide noch etwas ein.

Sieben Titel in zwölf Jahren

Sieben Karrieretitel im Einzel stehen für Petkovic zu Buche. Der erste davon wurde 2009 in Bad Gastein errungen, der letzte im vergangenen August in Cluj-Napoca. Das umfasst also eine Zeitspanne von zwölf Jahren. Zum Ende der vergangenen zwei Saisons sollte eigentlich Schluss sein, die Pläne aber wurden jeweils verworfen. Die Südhessin hat laut eigener Aussagen noch Feuer und richtig viel Spass. In der Weltrangliste wird sie derzeit an Position 73 geführt.

Petkovic einst Nummer 9

Andrea Petkovic legte 2022 mit einem WTA-Turnier in Melbourne los. Die Veranstaltung auf dem Gelände der Australian Open endete für die 34-Jährige im Viertelfinale. Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres schlägt die ungesetzte Rechtshänderin zum zwölften Mal auf. Ihr bestes Abschneiden stammt aus dem Jahr 2011, als sie die Runde der letzten Acht erreichte. In jenem Jahr verzeichnete die Deutsche als Nummer 9 ihre höchste Platzierung in der Weltrangliste. Drei Jahre später spielte sie ihr bestes Major-Turnier, stand in Roland Garros im Halbfinale.

Nun auch im Einzel Spitze

Doch inzwischen gehört Krejcikova auch im Einzel zu den Weltbesten. Im vergangenen Jahr holte die Tschechin ihre ersten drei Turniersiege, triumphierte dabei unter anderem in Roland Garros und arbeitete sich in der Weltrangliste bis auf Platz 3 vor. Aktuell wird die Rechtshänderin als Nummer 4 geführt. Als Einzelspielerin nimmt sie zum dritten Mal an den Australian Open teil, ist an 4 gesetzt, kam bisher allerdings nie über die 2. Runde hinaus. Zum Auftakt in die neue Saison stürmte Krejcikova gleich ins Endspiel von Sydney. Das sechste Einzelfinale ihrer Karriere verlor sie allerdings gegen Paula Bardosa knapp in drei Sätzen.

Krejcikova im Doppel Weltklasse

Als überaus grosse Hürde muss diese Auftaktaufgabe für die Darmstädterin bezeichnet werden. Krejcikova stieg zunächst im Doppel in die Weltspitze auf, gewann im Mixed zuletzt dreimal in Folge die Australian Open, stand in Melbourne vor zwölf Monaten im Doppelfinale, holte mit Katerina Siniakova drei weitere Grand-Slam-Titel sowie im vergangenen Jahr Olympiagold und den Sieg bei den WTA Finals. Als ehemalige Nummer 1 im Doppel (aktuell Weltranglistenzweite) hat die 26-Jährige so ziemlich alles erreicht.

Willkommen

Herzlich willkommen zu den Australian Open 2022! Seit einigen Stunden läuft in Melbourne das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. Und wir widmen uns an dieser Stelle dem ersten Auftritt von Andrea Petkovic, die es ab 7:00 Uhr MEZ mit Barbora Krejcikova zu tun bekommt.

Andrea Petkovic, Barbora Krejcikova
© Getty Images
Andrea Petkovic, Barbora Krejcikova

Es gibt günstigere Auslosungen als Barbora Krejcikova in Runde 1 - zumal die Tschechin, die 2021 sensationall die French Open gewonnen hatte - auch einen starken Jahresbeginn 2022 erwischt hat: In Syndey kam sie ins Finale, unterlag dort erst Paula Badosa.

Aber auch Petko spielte gut: In Melbourne kam sie bis ins Viertelfinale, wo sie erst Naomi Osaka unterlag.

Wo kommt Petkovic gegen Krejcikova?

Das Spiel zwischen Andrea Petkovic und Barbora Krejcikova beginnt um ca. 7 Uhr MEZ, Eurosport überträgt live und im Stream. Wir haben den Ticker für euch!

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von Florian Goosmann

Montag
17.01.2022, 07:07 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.01.2022, 08:22 Uhr