tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Titelverteidigerin Naomi Osaka bereit für "das wichtigste Turnier"

Naomi Osaka fühlt sich für die Australian Open bestens gerüstet. Die Titelverteidigerin will beim "wichtigsten Turnier" auch in diesem Jahr für Furore sorgen.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 05.01.2020, 15:31 Uhr

Naomi Osaka
© Getty Images
Naomi Osaka

"The Grand Slam of Asia-Pacific". So lautet die offizielle Beschreibung der Australian Open. Kein Wunder also, dass die Japanerin Naomi Osaka ihren Turniersieg im vergangenen Jahr besonders überschwänglich feierte und das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres als "wichtigstes Turnier" der gesamten Saison bezeichnet.

Nach dem hochdramatischen Finalsieg über Petra Kvitova geriet der Motor der 22-Jährigen allerdings etwas ins Stocken. Zudem folgte die Trennung von Coach Sascha Bajin, der Osaka zu den Major-Titeln in New York und Melbourne geführt hatte. Mittlerweile schwingt Wim Fissette das Trainerzepter bei der 22-Jährigen und soll sie zu weiteren großen Triumphen führen.

Die Voraussetzungen dafür stehen durchaus gut: Osaka gewann nach der Achtelfinal-Niederlage gegen Belinda Bencic bei den US Open elf Matches in Folge, musste bei den WTA Finals in Shenzhen nach ihrem Auftaktsieg gegen Petra Kvitova aber aufgrund einer Schulterverletzung zurückziehen.

Osaka: "Für diesen Moment trainiert man sein ganzes Leben"

Nun ist die Weltranglistendritte aber wieder fit und wird versuchen, in Melbourne den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. "Das ist ein Ort, der das ganze Training wert ist. Für mich ist das das wichtigste Turnier und ich will mein Bestes versuchen", so Osaka auf der offiziellen Homepage der Australian Open.

Eröffnen wird Osaka ihre Saison indes beim Turnier in Brisbane. Voll und ganz zuschlagen will die ehemalige Weltranglistenerste aber vor allem beim ersten Major-Event des Jahres - auch aufgrund der guten Erinnerungen aus dem Vorjahr: "Für diesen Moment trainiert man sein ganzes Leben."

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, ob Osaka ihren Coup aus dem Vorjahr wiederholen kann. Die Antwort wird es ab dem 20. Jänner geben.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von Nikolaus Fink

Sonntag
05.01.2020, 17:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.01.2020, 15:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi