Davis Cup: Struff schlägt Norrie und gleicht für Deutschland aus

Jan-Lennard Struff hat für das deutsche Davis-Cup-Team im Viertelfinale gegen Großbritannien ausgeglichen. Der 31-Jährige schlug Cameron Norrie mit 7:6 (6), 3:6 und 6:2.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 30.11.2021, 19:37 Uhr

Jan-Lennard Struff war im Einzel gegen Cameron Norrie unter Zugzwang
© GEPA Pictures
Jan-Lennard Struff war im Einzel gegen Cameron Norrie unter Zugzwang

Nach der klaren Auftaktniederlage von Peter Gojowczyk gegen Dan Evans war Jan-Lennard Struff im Einzel der beiden Topspieler gegen Cameron Norrie schon zum Siegen verdammt, wollte er die Hoffnung der deutschen Davis-Cup-Mannschaft auf den Halbfinaleinzug am Leben erhalten. Angesichts seiner starken Saison galt der Indian-Wells-Sieger aus Großbritannien als Favorit, Struff ließ sich davon zunächst aber nicht beirren.

Der Warsteiner ging schnell mit 4:1 in Führung, lag beim Stand von 5:6 aber plötzlich mit Break zurück. Struff wusste sich aus dieser Situation jedoch ebenso zu befreien wie wenig später aus einem 4:6-Rückstand im Tiebreak. Mit vier Punktgewinnen in Folge sicherte sich der Weltranglisten-51. den hochumkämpften ersten Satz mit 7:6 (6).

Im zweiten Durchgang gelang Norrie das vorentscheidende Break zum 4:2, welches der Brite souverän zum Satzausgleich transportierte. Beinahe ein Spiegelbild dessen spielte sich im dritten Akt ab: Struff breakte zum 4:2, benötigte aber nicht einmal mehr seinen eigenen Aufschlag, um wenig später seinen ersten Matchball zum 7:6 (6), 3:6 und 6:2-Erfolg.zu verwandeln.

Somit muss im Länderkampf zwischen Deutschland und Großbritannien das Doppel die Entscheidung bringen. In diesem treffen Kevin Krawietz und Tim Pütz auf Joe Salisbury und Neal Skupski. Das Doppel könnt ihr in unserem Live-Ticker sowie auf ServusTV verfolgen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Struff Jan-Lennard
Norrie Cameron

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von Nikolaus Fink

Dienstag
30.11.2021, 19:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.11.2021, 19:37 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Struff Jan-Lennard
Norrie Cameron