Emma Raducanu für „Court Supremes” im Porsche 911 vor der Kamera

Vor einem Jahr gewann Emma Raducanu bei den US Open 2021 als erste Qualifikantin ein Grand-Slam-Turnier. Seit diesem grandiosen Erfolg ist die 20-jährige Britin eines der neuen Gesichter im Damentennis mit Millionen von Fans auf der ganzen Welt. Jetzt ist die Porsche-Markenbotschafterin auch ein Teil von „Court Supremes“, dem aufsehenerregenden Fotoprojekt von Porsche Central and Eastern Europe, der Porsche AG und Radka Leitmeritz.

von PM
zuletzt bearbeitet: 22.11.2022, 11:12 Uhr

Emma Raducanu in einem Porsche 911 aus dem Jahr 1965
© Getty Images
Emma Raducanu in einem Porsche 911 aus dem Jahr 1965

Die Prager Fotografin, die in Los Angeles lebt und sich mit Modefotos für internationale Hochglanzmagazine wie Vogue, Harper’s Bazaar und Vanity Fair einen weltweiten Namen machte, hatte Emma Raducanu im Porsche Experience Center in Silverstone vor der Kamera. Zusammen mit einem 1965er Porsche 911 prepared by Sports Purpose in St Pierre Bleu sind spannende modische Aufnahmen entstanden, die „Court Supremes“ perfekt ergänzen – als künstlerische Hommage an das Damentennis und seine Protagonistinnen.
 
„Das Shooting mit dem 911 von 1965 war eine unglaubliche Erfahrung, und mit diesem Auto danach noch einige Runden zu drehen, war noch besser“,  sagt Emma Raducanu. „Für mich steht Porsche für Stil und Design, und Teil eines solchen Projekts zu sein, das Tennis, Autos, Stil und Kunstfotografie vereint, ist wirklich cool. Radka hat einen tollen Job gemacht, um diese Dinge zusammenzubringen.“

#GALLERY#
 
„Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit Emma zu arbeiten“, sagt Radka Leitmeritz. „Ich freue mich, dass wir sie für unser Projekt gewinnen konnten. Vor der Kamera hat sie für ihr junges Alter eine unglaubliche Ausstrahlung und Perfektion gezeigt. Ich liebe ihre frische Energie. Wir haben in sehr kurzer Zeit viele tolle Fotos bekommen. Sie hat einen eigenen Style und einen guten Sinn für Mode, das half natürlich sehr. Und der blaue 911 war einfach ein Traum!“
 
Die Fotos ihres Projekts „Court Supremes“, bei dem Porsche-Fan Radka Leitmeritz ihre Passion für Fotografie und Tennis vereint, reichen von intensiven Porträts bis zu ungewöhnlichen Stillleben. Sie stehen für Leidenschaft und Performance, Dynamik und Ästhetik. Für ihr fortlaufendes Projekt hat sie bereits Weltklassespielerinnen wie Angelique Kerber, Julia Görges, Iga Swiatek, Aryna Sabalenka, Victoria Azarenka, Maria Sakkari, Barbora Strycova, Marketa Vondrousova, Elina Svitolina, Petra Kvitova und Martina Navratilova fotografiert. Als großer Modefan und Fahrzeugenthusiast im weltweiten Damentennis ist Emma Raducanu eine perfekte Ergänzung für „Court Supremes“.
 
Die von der tschechischen Fotografin ins kreativ-professionelle Licht gerückten Topstars verbinden nicht nur sportliche Erfolge. Viele von ihnen haben auch eine ganz besondere Beziehung zu Porsche. So ist Martina Navratilova mit sechs Einzeltiteln die Rekordsiegerin des Porsche Tennis Grand Prix. Auch Angelique Kerber, Julia Görges, Iga Swiatek und Petra Kvitova haben sich in die Siegerliste des Stuttgarter Traditionsturniers eingetragen. Neben Emma Raducanu ist auch Angelique Kerber Porsche-Markenbotschafterin.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von PM

Dienstag
22.11.2022, 13:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.11.2022, 11:12 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma