Emma Raducanu über Torben Beltz: "Er bringt eine tolle Energie mit"

Emma Raducanu gewann 2021 bei den US Open ihren ersten Grand-Slam-Titel. Schon im kommenden Jahr sollen nach Möglichkeit weitere Major-Triumphe folgen - behilflich sein soll dabei auch Neo-Trainer Torben Beltz.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 30.11.2021, 23:38 Uhr

Emma Raducanu gewann in diesem Jahr völlig überraschend die US Open
© Getty Images
Emma Raducanu gewann in diesem Jahr völlig überraschend die US Open

Wenn man im Alter von 18 Jahren den ersten Grand-Slam-Titel gewinnt, sieht man die Welt schlagartig anders. Könnte man meinen. Bei Emma Raducanu verhielt es sich nach ihren Triumph bei den US Open offenbar nicht so. "Ich habe das Gefühl, dass ich genau dieselbe Person bin. Ich werde alles tun, was ich immer getan habe. Ich sehe keinen Grund, warum ich die Dinge ändern sollte, die mir diesen Titel eingebracht haben", erklärte die mitterweile 19-Jährige gegenüber Eurosport.

Alles ist seit ihrem Sieg in New York aber nicht gleich geblieben, wird Raducanu in der kommenden Saison doch mit einem neuen Coach unterwegs sein: Der Deutsche Torben Beltz nahm sich der Dienste der Britin an und soll sie schon bald zu weiteren großen Titeln führen. Von den ersten Trainingseinheiten zeigte sich Raducanu jedenfalls beeindruckt.

Raducanu lobt "ansteckenden" Beltz

"Torben ist ein super positiver Typ und er bringt eine tolle Energie mit. Wenn man in seiner Nähe ist, kann man nichts dagegen tun, weil es einfach ansteckend ist. Es ist wirklich cool, ihn in meinem Team zu haben, denn er hebt ständig die Stimmung", erklärte die Britin. Dementsprechend freue sie sich schon auf den weiteren Verlauf der Vorbereitung.

Am Sonntag stand Raducanu im Rahmen eines Exhibition-Matches in der Royal Albert Hall in London bereits wieder auf dem Matchcourt, allzu viel Aussagekraft dürfte der 6:3 und 7:6 (3)-Erfolg über Elena-Gabriela Ruse für die kommende Spielzeit aber nicht haben.

Es gehe für Raducanu vorerst nur darum, sich bis zum Saisonbeginn - und auch danach - weiterzuentwickeln: "Wenn ich nächstes Jahr ein volles Programm spiele, werde ich mich verbessern. Ich absolviere einfach Spiele und werde dadurch matchfit - das ist die einzige Möglichkeit, wie es funktionieren kann."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von Nikolaus Fink

Mittwoch
01.12.2021, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.11.2021, 23:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma