Belinda Bencic fällt verletzt aus

Damit sinken die Finalchancen der Schweiz im Fed-Cup-Duell mit Tschechien.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.04.2016, 09:47 Uhr

LEIPZIG, GERMANY - FEBRUARY 07: Belinda Bencic of Switzerland reacts during her match against Angelique Kerber of Germany on Day 2 of the 2016 FedCup World Group Round 1 match between Germany and Switzerland at Messe Leipzig on February 7, 2016 in L...

Bittere Nachrichten fürBelinda Bencicund das Fed-Cup-Team der Schweiz: Die aktuelle Nummer zehn der Welt fällt aufgrund einer Rückenverletzung für rund vier Wochen aus. Damit muss Team-Kapitän Heinz Günthardt im Fed-Cup-Halbfinale auf seine Spitzenspielerin verzichten. Am  kommenden Wochenende kämpft die Schweiz in Luzern gegen Tschechien um den Einzug in ihr zweites Fed-Cup-Finale nach 1998 – vor 18 Jahren unterlagen die Eidgenossinen Spanien mit 2:3.

Diffizile Steißbein-Verletzung

Bencic zog sich die Verletzung beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Indian Wells zu, wo sie in der dritten Runde an der Slowakin Magdalena Rybarikova scheiterte. Danach verlor die neue „Miss Swiss“ ihr Erstrunden-Match in Charleston und kehrte am Freitag in die Schweiz zu ärztlichen Untersuchungen zurück. Vater und Coach Ivan Bencic sagte gegenüber der Schweizer Nachrichtenagentur „SDA“: „Die Verletzung ist ein kleiner Anriss der Knochenhaut im Steißbein. Es ist nicht gravierend, aber es braucht einige Zeit, um vollständig auszuheilen.“

Ohne die 19-Jährige Ostschweizerin geht das Günthardt-Team nun als Außenseiter in das Halbfinale. Im vorläufigen Aufgebot stehenTimea Bacsinszky(WTA 17), Viktorija Golubic (WTA 137) undMartina Hingis(WTA 1 im Doppel). Eine Ersatzspielerin für Bencic wurde bisher nicht nachnominiert.Auch Titelverteidiger Tschechien muss auf seine Topspielerinnen Petra Kvitova (WTA 7) und Lucie Safarova (WTA 15) verzichten.Damit führtKarolina Pliskova(WTA 18) das Aufgebot von Kapitän Petr Pala an, zu dem auchBarbora Strycova,Denisa AllertovaundLucie Hradeckagehören.

von tennisnet.com

Montag
11.04.2016, 09:47 Uhr