Tschechische Absagen – Petra Kvitova und Lucie Safarova fehlen gegen die Schweiz

Bei einem etwaigen Finalspiel wären die beiden Topspielerinnen allerdings wieder an Bord.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 01.04.2016, 14:46 Uhr

SINGAPORE - OCTOBER 23: (L-R) Petra Kvitova of Czech Republic and Lucie Safarova of Czech Republic prior to the BNP Paribas WTA Finals on October 23, 2015 in Singapore. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Schwerer Schlag für das tschechische Fed-Cup-Team: Kapitän Petr Pala musste im Gespräch mit der tschechischen Nachrichtenagentur CTK die Absagen vonPetra KvitovaundLucie Safarovaim Halbfinal-Duell gegen die Schweiz verlautbaren. Das Vorschlussrunden-Duell des Nationen-Wettkampfs geht von 16. bis 17. April in Luzern über die Bühne. Tschechien hatte in den letzten fünf Jahren viermal den Fed-Cup-Titel geholt,2014 zu Hause in Prag gegen die deutsche Mannschaft.Ein Selbstläufer wird die Angelegenheit für die Schweiz allerdings dennoch nicht, kann die Tschechische Republik doch auf  einen mächtigen Fundus an Ersatzspielerinnen zurückgreifen.

Noch kein Matcherfolg 2016 für Safarova

Die Gründe für die beiden Absagen sind von leicht unterschiedlicher Natur. Kvitova zeigt sich mit ihrem schwachen Saisonstart nicht zufrieden und möchte lieber eine Pause mit Training und Regeneration einlegen. Safarova,die im September des Vorjahres wegen einer bakteriellen Infektion eine Woche im Krankenhaus verbringen musste,kämpft noch immer mit den Folgen der hartnäckigen Erkrankung und konnte in der laufenden Saison bislang noch keinen Matcherfolg im Einzel verbuchen. Beide Top-Damen versprachen allerdings, in einem möglichen Endspiel gegen Frankreich oder die Niederlande dem Team wieder zur Verfügung zu stehen.

Für die Schweiz wird Fed-Cup-Kapitän Heinz Günthardt vermutlichTimea Bacsinszky,Belinda Bencic,Viktorija Golubic undMartina Hingisnominieren. Die wahrscheinlichsten Mitglieder des tschechischen Teams sind derzeit wohlKarolina Pliskova,Barbora Strycova,Denisa AllertovaundLucie Hradecka.

von tennisnet.com

Freitag
01.04.2016, 14:46 Uhr