tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open 2020: Julia Görges schlägt Alison Riske, jetzt gegen Laura Siegemund

Julia Görges ist mit ein bisschen Bauchweh in die zweite Runde der French Open 2020 eingezogen. Die deutsche Nummer zwei bezwang Alison Riske aus den USA mit 6:2, 6:7 (4) und 6:1.

von SID
zuletzt bearbeitet: 29.09.2020, 20:36 Uhr

Julia Görges hat in Paris eine Extra-Runde gedreht
© Getty Images
Julia Görges hat in Paris eine Extra-Runde gedreht

Laura Siegemund und Julia Görges haben den Einzug in die zweite Runde der French Open geschafft. Zunächst besiegte die 32 Jahre alte Siegemund die Französin Kristina Mladenovic mit einer beherzten Leistung 7:5, 6:3. Dann schaffte Görges einen 6:3, 6:7 (4), 6:1-Erfolg gegen die an Nummer 19 gesetzte US-Amerikanerin Alison Riske.

Vor den Matches am Dienstag war die Bilanz der Damen des Deutschen Tennis Bundes (DTB) noch schwach gewesen. Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Tamara Korpatsch und Anna-Lena Friedsam hatten ihre Auftaktduelle verloren.

Siegemund kämpfte sich nach einem 1:5 im ersten Satz mit großem Willen ins Match und fand auch immer häufiger spielerische Lösungen. Per Vorhandwinner machte sie nach 2:02 Stunden ihren Erfolg perfekt. Görges war von Beginn an voll da und bereitete Riske Probleme, schon im zweiten Satz war sie dem Sieg nahe. Die Amerikanerin kämpfte sich noch einmal zurück, im dritten Durchgang machte Görges dann aber kurzen Prozess und gewann nach 2:17 Stunden.

adenovic mit 7:5 und 6:4 gewann. Deutschlands beste Spielerin, Angelique Kerber, war bereits am Montag gegen die Slownin Kaya Juvan ausgeschieden.

Hier das Einzel-Tableau der Frauen bei den French Open

Hot Meistgelesen

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

von SID

Dienstag
29.09.2020, 20:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.09.2020, 20:36 Uhr