tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

Nächster Streich – Außenseiterin Shelby Rogers steht im Viertelfinale

Die US-Amerikanerin setzt ihren Siegeszug in Paris fort.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.05.2016, 15:31 Uhr

PARIS, FRANCE - MAY 29: Shelby Rogers of the United States celebrates victory during the Ladies Singles fourth round match against Irina-Camelia Begu of Romania on day eight of the 2016 French Open at Roland Garros on May 29, 2016 in Paris, France. ...

Die Weltranglisten-108.Shelby Rogershat bei den French Open für eine weitere Überraschung gesorgt und steht völlig unerwartet im Viertelfinale von Paris. Die 23-Jährige aus den USA besiegte die an Position 25 gesetzteIrina-Camelia Begu(Rumänien) in 1:19 Stunden mit 6:3, 6:4 und brach nach dem Matchball in Tränen aus. „Ich habe immer von so etwas geträumt. Aber ich hätte nie gedacht, dass es auch wirklich passiert. Merci an alle“, sagte Rogers noch auf dem Platz und schlug sich die Hände vor ihr Gesicht. Die letzte nicht in den Top 100 stehende Viertelfinalistin in Roland Garros war 2012 die Kasachin Yaroslava Shvedova.

Die aus South Carolina stammende Rogers hatte in der dritten Runde die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) ausgeschaltet und erstmals das Achtelfinale eines Major-Turniers erreicht. In der Auftaktrunde war der Amerikanerin in Karolina Pliskova aus Tschechien ebenfalls schon eine gesetzte Spielerin zum Opfer gefallen. In der Runde der letzten acht trifft Rogers, die früher als Ballmädchen beim WTA-Turnier in Charleston eingesetzt wurde, am Dienstag auf die Weltranglisten-VierteGarbine Muguruza.Die Wimbledonfinalistin aus Spanien hatte sich am Sonntag mit 6:3, 6:4 gegen die frühere Paris-GewinnerinSvetlana Kuznetsova(Russland) durchgesetzt.

Hier die Ergebnisse von den French Open:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Sonntag
29.05.2016, 15:31 Uhr