tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

French Open: Stan Wawrinka vs. Grigor Dimitrov im Livestream, Liveticker und TV

Es ist eines der Kracherspiele in der dritten Runde der French Open: Stan Wawrinka vs. Grigor Dimitrov. Bei uns könnt ihr das Spiel im Liveticker verfolgen - alle Infos zum Livestream und TV gibt es hier.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 01.06.2019, 13:14 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Verabschiedung

Im Achtelfinale ist uns mit Tsitsipas gegen Wawrinka ein ordentlicher Kracher schon mal garantiert. Wer folgt den beiden heute noch? Alexander Zverev hat sein Ticket schon gebucht, aktuell würde ich Ihnen unseren Liveticker mit Jan-Lennard Struff ans Herz legen. Oder darf es Djokovic sein, haben wir auch gerade im Programm. Viel Spass damit und bis bald.

Fazit

Was für eine Münzwurfentscheidung in einer Partie, die von der ersten bis zur letzten Minute auf Messers Schneide stand. Aber in den Tiebreakern zeigte Stan einfach gar keine Nerven, als wäre gestern nicht schon schlimm genug gewesen für Dimitrov, heute lässt er in der Verlängerung sage und schreibe fünf Satzbälle liegen.

7:6, 7:6, 7:6

Dimitrov greift den Zweiten an und riskiert dann. Zu viel, die Rückhand geht ins Aus und Wawrinka gewinnt die Verlängerung mit 10:8 und das Match mit 7:6, 7:6 und 7:6.

7:6, 7:6, 6:6

Was für eine Rückhand von Wawrinka. Aus Bedrängnis ein Passierball der Sonderklasse. Und das ist einen Matchball wert, jetzt aber bei eigenem Aufschlag!

7:6, 7:6, 6:6

Der Aufschlag passt genau, erster Satzball Wawrinka. Und das ist natürlich zugleich der erste Matchball.

7:6, 7:6, 6:6

Feister Vorhandwinner von Wawrinka, wieder abgewehrt.

7:6, 7:6, 6:6

Per Volley holt sich Dimitrov den fünften Satzball. Aber das Aufschlagsrecht wechselt jetzt wieder bei 6:7.

7:6, 7:6, 6:6

Neuer Schläger für Dimitrov, aber auch mit diesem schlägt er nach einer langen Rallye ins Netz. 6:6, alles wieder offen nach vier abgewehrten Satzbällen.

7:6, 7:6, 6:6

Jetzt ist aber was geboten, Dimitrov reisst eine Saite, Wawrinka bringt beide Aufschläge durch. Braucht bei 5:6 jetzt aber zwingend ein Minibreak.

7:6, 7:6, 6:6

Erstes Minibreak jetzt auch für Stan, er verkürzt auf 3:6.

7:6, 7:6, 6:6

Knapp ins Seitenaus von Wawrinka, kein Vorwurf hier. Aber vier Satzbälle für seinen Gegner.

7:6, 7:6, 6:6

5:2 und Aufschläge für Dimitrov.

7:6, 7:6, 6:6

Nächster Vorhandfehler Wawrinka, damit ist die Messe eigentlich schon gelesen, oder?

7:6, 7:6, 6:6

Volley sauber eingetütet am Netz, Dimitrov bringt beide Aufschläge durch und stellt auf 1:4.

7:6, 7:6, 6:6

Minibreak! Wawrinka schlägt grundlos deutlich zu weit und läuft jetzt einem 1:2 hinterher.

7:6, 7:6, 6:6

Servicewinner vom Bulgaren zum 1:0 zu seinen Gunsten.

7:6, 7:6, 6:6

Missglückter Stopp, die Verlängerung ist damit auch schon fix.

7:6, 7:6, 5:6

Auch Stan bucht schnell ein 40:0.

7:6, 7:6, 5:6

Wichtiger Vorhandwinner von Wawrinka zum 15:0.

7:6, 7:6, 5:5

Zu Null, eine weitere Entscheidung per Tiebreaker hat Dimitrov somit schon mal sicher.

 

7:6, 7:6, 5:5

Nach den zwei Breaks mal etwas Zeit zum Durchatmen. Schnelles 40:0 für den Bulgaren.

 

7:6, 7:6, 5:5

Plötzlich haut Wawrinka eine ganz einfache Vorhand ins Netz, tatsächlich das sofortige Rebreak. In letzter Sekunde aber.

7:6, 7:6, 5:4

Matchball oder Breakball? Dimitrov retourniert wieder super und hat die Chance, zurückzukommen.

7:6, 7:6, 5:4

Guter Return, 15:30. Schlechter Return, 30:30.

7:6, 7:6, 5:4

Dimitrov knallt eine perfekte Vorhand die Linie entlang, ein Lebenszeichen.

 

7:6, 7:6, 5:4

Somit schlägt Wawrinka zum Matchgewinn auf. Mit neuen Bällen, mächtiger Rückhandwinner zum 15:0.

7:6, 7:6, 5:4

Aber er bekommt die zweite Chance geschenkt. Und die kann er nutzen, Dimitrov schlägt jetzt leider konsequent ins Netz.

7:6, 7:6, 4:4

Wawrinka probiert den Winner, marginal zu lang!

7:6, 7:6, 4:4

Dimitrov wackelt jetzt, wieder ein einfacher Ball ins Netz. Und somit Breakchance!

7:6, 7:6, 4:4

Was für ein Ball, letztlich geht der Rückhandvolley von Dimitrov nach endloser Rallye ins Netz. 30 beide.

7:6, 7:6, 4:4

Bei eigenem Aufschlag klappt der Volley deutlich besser - 30:0.

7:6, 7:6, 4:4

Und schon steht es 4:4, der Volleystopp des Bulgaren geht total schief. Und sein ungeziemtes Benehmen im Nachklapp bringt ihm prompt eine Verwarnung.

7:6, 7:6, 3:4

Auch Wawrinka dreht ein 15:30 in ein 40:30.

7:6, 7:6, 3:4

Zwei schnelle Punkte hinterher, Dimitrov dreht ein 15:40 richtig klasse!

7:6, 7:6, 3:3

Abgewehrt! Den ersten Breakball mit einem guten Aufschlag, den zweiten, weil Dimitrov diesmal geduldig blieb und Wawrinka die Nerven veliert.

7:6, 7:6, 3:3

Aber jetzt könnte sogar schon eine Vorentscheidung fallen! Wawrinka zwingt den Aufschläger in zwei lange Rallyes, beide entscheidet er zu seinen Gunsten. Und das ist zwei Breakbälle wert.

7:6, 7:6, 3:3

Wawrinka zeigt keine Nerven und macht die zwei fehlenden Punkte zum 3:3-Ausgleich.

7:6, 7:6, 3:2

Zweimal gut retourniert von Dimitrov, zweimal verschlägt Wawrinka. Und somit leckt nun auch der Bulgare erstmals Blut bei 30 beide.

7:6, 7:6, 3:2

Bei dem Dimitrov sein Aufschlagspiel jetzt aber wieder ruckzuck zu Null durchprügelt.

7:6, 7:6, 2:2

Auch ein, zwei Flüchtigkeitsfehler des Schweizers, letztlich aber ein sicheres Aufschlagspiel zum 2:2. Die ersten Minuten zeigen, es war kein Zufall, dass gestern beide Sätze in die Verlängerungen gingen, völlig offenes Duell!

7:6, 7:6, 1:2

Das kann Stan freilich auch, zwei herrliche Schüsse für ein 30:0.

7:6, 7:6, 1:2

Ganz hartes Stück Arbeit für den Bulgaren. Aber nach paar Mal Einstand bringt er sein Aufschlagspiel mit einem unerreichbaren Winner doch noch durch.

7:6, 7:6, 1:1

Die er aber mit einem einfachen Rückhandfehler verschenkt.

7:6, 7:6, 1:1

Die Netzkante rettet Dimitrov nicht, sein Gegner erläuft den Ball und holt sich die Breakchance.

7:6, 7:6, 1:1

Ansatzloser Winner von Stan cross geschlagen. Bei 30 beide wird es erstmals interessant.

7:6, 7:6, 1:1

Wawrinka bricht den Bann. Weil Dimitrov grundlos mit der Rückhand verschlägt.

7:6, 7:6, 1:1

Und schon steht es 1:1, noch kein Punkt für den Rückschläger seit der Wiederaufnahme.

7:6, 7:6, 0:1

Return zu lang, auch Stan ist schon 30:0 vorne.

7:6, 7:6, 0:1

Und ein lockerer Volley am Netz besiegelt das Eröffnungsspiel zu Null.

7:6, 7:6, 0:0

Ass zum 40:0.

7:6, 7:6, 0:0

Und los! Dimitrov schlägt auf, Wawrinka bringt den Return eben noch so über die Netzkante, aber gegen den folgenden Winner ist er machtlos.

Ausblick

Einschlagen ist gleich durch, der Gegner in der nächsten Runde steht auch schon fest. Tsitsipas musste ja gegen Krajinovic auch Überstunden machen, dieses Match ist nach vier Sätzen jetzt durch und der Grieche ist weiter.

Court 1

Grossartige Stimmung auf Court 1, der auch schon komplett ausgebucht ist. Und die beiden Französinnen haben ihre Fans glücklich gemacht und den Entscheidungssatz soeben mit 6:4 gewonnen. Bühne frei für Wawrinka und Dimitrov!

Update II

Keine Entscheidung per Tiebreaker im letzten Satz, diese French-Open-Regel gilt leider auch beim Doppel. Und da der Satzausgleich erfolgt ist, können wir uns 13:00 Uhr leider abschminken, wir müssen nochmal eine halbe Stunde draufpacken.

Update

Ganz pünktlich geht es nicht los, ein Damendoppel blockiert aktuell noch Court 1. Fiona Ferro und Diane Parry haben gegen Rosolska und Yang Satz 1 gewonnen, sollte also maximal noch eine halbe Stunde dauern. Und das bereits inklusive Aufwärmen und Einschlagen.

Wiederaufnahme

Willkommen zurück beim Match zwischen Wawrinka und Dimitrov. Es war gestern bis Einbruch der Dunkelheit die erwartet enge Kiste, zweimal setzte sich der Schweizer erst in der Verlängerung durch.

Fortsetzung folgt

Vielen Dank für Ihr Interesse am Match der beiden einhändigen Rückhand-Retournierer. Morgen geht es mit diesem engen und spannenden Duell ab ca.12:30 Uhr auf Court 1 weiter - natürlich auch bei uns im Programm. Klicken Sie doch wieder rein!

Unterbrechung

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wird das Spiel an dieser Stelle unterbrochen und morgen fortgesetzt werden. Der Schiedsrichter richtete vor seiner Entscheidung noch ein paar Sätze an Wawrinka und Dimitrov, die Athleten scheinen nichts dagegen einwenden zu können.

7:6, 7:6

Und wie sollte Wawrinka den Satz anders zumachen als mit einem tollen Ass durch die Mitte?! 2:0 nach Sätzen für den Schweizer. Mit 7:4 im Tiebreak sichert Wawrinka sich den zweiten Durchgang.

7:6, 6:6

Dimitrov kann eine krachende Rückhand von Wawrinka nur unpräzise returnieren, der Ball fliegt zu weit. Ein lautes "come on" von Wawrinka folgt. 5:2 für Stan the Man - den Fans gefällt's.

7:6, 6:6

Und da ist das zwölfte Ass von Wawrinka! Damit stellt er auf 4:1 im Tiebreak des zweiten Satzes!

7:6, 6:6

Ein Aufschlag Wawrinka, einer von Dimitrov und es steht 2:0 für den Schweizer. Weil Stan daraufhin eine cross gespielte Rückhand etwas unsauber gerät, steht es 1:2 aus Sicht Dimitrovs.

7:6, 6:6

Mit einem schönen Vorhandwinner stellt Dimitrov auf 6:6 und wir sehen den zweiten Tiebreak des Abends. Wawrinka wird zuerst servieren.

7:6, 6:5

Stan muss arbeiten für diesen Punkt, aber dank seiner starken Vorhand klappt es erneut. Die Fans sind aus dem Häuschen, setzen während des Spiels zu "Hey Baby" von DJ Ötzi an. Nach Wawrinkas Winner gibt es wieder eine Laola. Dimitrov wirkt angestachelt, will mit seinem Service den zweiten Tiebreak des Abends holen.

7:6, 5:5

Die Netzkante! Wawrinka kam bei Aufschlag Dimitrov gut rein, fing so langsam an, die Rally zu diktieren. Doch dann spielt der Schweizer eine Vorhand etwas zu tief, von der Netzkante springt der Ball verlangsamt Dimitrov entgegen und zudem noch ins Aus. Fünf beide.

7:6, 5:4

Ein lautes "come on" von Wawrinka, als Dimitrov den Aufschlag des Schweizers nicht gut genug returnieren kann, ihn zu weit spielt. Weiterhin kein Break in diesem zweiten Satz - sehen wir erneut einen Tiebreak wie im ersten Durchgang?

7:6, 4:4

Nachdem sich das Publikum von der Fussball-Einlage beruhigt hat, macht Dimitrov das Spiel zu. Hier musste er nun etwas kämpfen. Zumindest gelang ihm sein erstes Ass des Abends zum 40:30.

7:6, 4:3

Dimitrov kann kicken - und wie! Ein scharfer Aufschlag des Bulgaren streift leicht das Netz. Wawrinka returniert, der Schiedsrichter verkündet simultan die Netzberührung. Dimitrov blickt nach oben zum Ball und nimmt ihn volley - aber mit der rechten Hacke! Die Filzkugel fliegt in Richtung des Ballkindes, Applaus von den Rängen.

7:6, 4:3

"Das kann ich auch so schnell", wird sich Stan the Man wohl gedacht haben und zieht sein Aufschlagspiel nun gar ohne Punktverlust durch. Ein Ass seinerseits bringt das Publikum zum Jubeln. Acht Asse hat der Schweizer bislang gesammelt, Dimitrov deren null.

7:6, 3:3

Wieder holt sich der Bulgare schnell das Spiel bei eigenem Aufschlag. Hervorzuheben ist allerdings eine tolle Vorhand Wawrinkas zum zwischenzeitlichen 15:30.

7:6, 3:2

Eine krachende, cross gespielte Vorhand markiert den entscheidenden Punkt zum 3:2. 26 Winner hat Stan the Man bislang gespielt, 13 Mal davon mit seiner Vorhand.

7:6, 2:2

Ein Pünktchen gönnt Dimitrov Wawrinka. Der Bulgare zieht sein Aufschlagspiel sonst sicher durch, ist vielleicht auch von den Rängen, die ununterbrochen Wawrinka abfeiern, etwas angestachelt worden. 2:2, es geht weiterhin eng zu.

7:6, 2:1

Wawrinka bringt sein Aufschlagspiel durch. Dafür gibt es wieder Sympathie-Bekundungen von den Tribünen: Eine Laola zieht durch das Rund während die Spieler an ihrem Wässerchen nippen. Wawrinka erhebt sich und klatscht, heizt das Publikum so noch mehr an.

7:6, 1:1

Dimitrov wehrt beide Breakbälle ab, sichert sich bei Einstand den Vorteil und profitiert erneut von einem zu lange gespielten Return seines Kontrahenten - 1:1.

7:6, 1:0

Zwei Break-Chancen für Stanimal! Den ersten wehrt Dimitrov schon mal ab, eine longline gespielte Rückhand des Schweizers gerät etwas zu lang.

7:6, 1:0

Wawrinka baut ein paar kleine Fehler ein, hält Dimitrov etwas im Spiel. Dennoch sichert sich der Schweizer das erste Aufschlagspiel im zweiten Satz.

2. Satz

Wawrinka serviert zum 2. Satz. Schnell stellt der Schweizer auf 15:0.

Zwischenfazit

Es ist wahrlich ein Duell auf Augenhöhe: Wawrinka und Dimitrov liefern sich einen tollen Fight. Die Rückhand-Virtuosen mussten in den Tiebreak, wo sie beide wieder grosses Tennis zeigten - mit dem besseren Ende für den Schweizer.

7:6

Beim Stand von 4:5 packt Stan the Man ein Ass aus! Danach gerät ein Return Dimitrovs zu weit und der Schweizer geht mit 6:5 in Führung. Danach returniert der Schweizer stark und sichert sich den ersten Satz im Tiebreak!

6:6

Wahnsinn, was Dimitrov hier auspackt! Mit seiner rechten, einhändig gespielten Rückhand, spielt der Bulgare einen Stop, den Wawrinka weder kommen sieht, noch rechtzeitig erlaufen kann. 4:3 für Dimitrov.

6:6

Nach den beiden Aufschlägen des Bulgaren steht es 3:2 für Dimitrov.

6:6

Dimitrov stellt mit einer sagenhaft gespielten Vorhand die Linie entlang 2:1. Von den Zuschauern gibt es anerkennenden Applaus.

6:6

Wawrinka gleicht zum 6:6 aus. Somit wird der erste Satz im Tiebreak entschieden. So eng wie es bislang zuging ist das mehr als gerechtfertigt.

5:6

Doch das weiss auch Dimitrov. Mit der Vorhand bereitet er aggressiv vor, geht sofort ans Netz nach. Wawrinka kann den Vorhand-Schlag des Bulgaren noch returnieren, dem Volley Dimitrovs allerdings nur noch hinterherschauen. 6:5 für den Bulgaren.

5:5

Wawrinka erzwingt erneut einen Einstand, diesmal jedoch bei Aufschlag Dimitrov. Ein Break zu diesem Zeitpunkt wäre bei diesem engen Match besonders wertvoll.

5:5

Als ob man es provoziert hätte: Bei Vorteil Wawrinka peitscht der Schweizer einen ersten Aufschlag ins Feld des Bulgaren, den Dimitrov nicht richtig returnieren kann. Der Ball fliegt weit hinter die Grundlinie - 5:5.

4:5

Wieder geht es bei Aufschlag Wawrinka über Einstand. Der erste Aufschlag des Schweizers kommt nur zu 50 Prozent, er muss sich seine Punkte deshalb hart erarbeiten, kann das Spiel so nur schwer diktieren.

4:5

Wawrinka muss etwas mit seinem Aufschlag warten, denn im Court 1 kommt es zu einer Laola auf den Rängen und lautem Applaus. Nach mehreren Ermahnungen des Oberschiedsrichters geht es nach einer kleinen Verzögerung weiter.

4:5

Dank eines unforced Errors von Wawrinka, eine Rückhand geriet dem Schweizer etwas zu weit nach rechts, bringt auch Dimitrov sein Aufschlagspiel durch und geht wieder in Führung.

4:4

Dieses Mal regelt Stan the Man es nach nur einem Einstand: Er bringt sein Aufschlagspiel durch, gleicht zum 4:4 aus.

3:4

Und da ist er wieder: der Einstand! Ein Stoppball von Dimitrov gerät zu kurz, Wawrinka kann ihn erlaufen und cross spielen. Der Bulgare reagiert nicht, zu gut ist der Schlag des Schweizers.

3:4

Was für ein zähes Ringen um den Punkt! Viermal geht es über Einstand, zwei Breakbälle wehrt Dimitrov ab. Mit der 4:3-Satzführung bestätigt der Bulgare sein Break.

3:3

Ein zauberhafter Stoppball von Wawrinka! Der Schweizer und Dimitrov liefern sich die längste Rally dieses Spiels. Mit seiner einhändigen Rückhand beweist die Nummer 28 der Welt all sein Feingefühl im rechten Arm. Ohne Punktgewinn will Stan dem Bulgaren nicht das Spiel schenken - es geht gar über Einstand!

3:3

Dimitrov sichert sich sein erstes Break der Partie! Stans erster Aufschlag kam nicht ganz so gut und präzise wie gewohnt. Mit einem unforced Error, eine Vorhand des Schweizers gerät zu lange, beschert er Dimitrov das 3:3.

3:2

Stan geht ans Netz! Eine Rückhand Dimitrovs verunglückt dem Bulgaren etwas und ermöglicht es dem Schweizer, aggressiver zu werden und zu attackieren. Folglich hat Dimitrov das Nachsehen, 30:15 für Wawrinka.

3:2

Doch auch Dimitrov findet nun besser in die Partie - zumindest bei eigenem Aufschlag. Der Bulgare kommt mittlerweile auf fünf Winner, Stan the Man steht bei deren neun.

3:1

Stark, wie der Schweizer sein eigenes Aufschlagspiel erneut durchbringt. Dimitrov hat grosse Probleme den ersten Aufschlag Wawrinkas ordentlich zu returnieren. Stan braucht nicht lange, um sich die Punkte zu erspielen.

2:1

Der Bulgare bringt sein Spiel gerade noch durch und verkürzt auf 1:2. Die beiden Athleten legen eine kurze Trinkpause ein.

2:0

Aber Dimitrov kann sich jetzt mit zwei guten Aufschlägen zum Einstand retten

2:0

Wieder hat Stanimal Breakchancen - im Doppelpack!

2:0

Stan the man bestätigt sein Break und macht damit den Traumstart perfekt!

1:0

Dimitrov ist noch überhaupt nicht drin im Match, schnell hat Wawrinka Spielbälle.

1:0

Jawoll! Der Schweizer nutzt seine Chance und bricht direkt zu Beginn das Aufschlagspiel von Dimitrov!

0:0

Es geht gleich gut los für Wawrinka, der eine frühe Chance auf das Break bekommt.

1. Satz

Dimitrov eröffnet die Partie, los geht's!

Verzögerung

Durch den Kraftakt von Hercog wird das Match zwischen Wawrinka und Dimitrov nun voraussichtlich nicht vor 19:30 Uhr starten können.

Hercog kämpft

Polona Hercog, die Nummer 71 der Welt, beisst sich zurück in die Partie! Stephens servierte beim Stand von 5:4 zum Matchgewinn, doch die Slowenin rettete sich gegen die Nummer 7 der WTA-Rangliste in den dritten und entscheidenden Satz.

Stephens muss arbeiten

Aktuell duellieren sich auf dem Court Suzanne Lenglen Sloane Stephens und Polona Hercog. Den ersten Satz konnte die US-Amerikanerin Stephens mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Durchgang steht es im Moment 5:5.

Suzanne Lenglen

Das Match zwischen Wawrinka und Dimitrov wird auf dem Court Suzanne Lenglen ausgetragen werden. Etwas mehr als 10.000 Zuschauer passen dort hinein.

Stan the Man

Der Spitzname kommt nicht von ungefähr: Der Schweizer ist nur einer von zwei Spielern, die in Paris jemals gegen Rafael Nadal gewinnen konnten. Der zweite Spieler, dem dies gelang war: Robin Söderling.

Head to Head

Der Schweizer und der Bulgare duellierten sich bislang achtmal. Jeder konnte dabei vier Siege für sich verbuchen. Trafen die beiden allerdings bei einem Grand Slam aufeinander, setzte sich immer Wawrinka durch (dreimal).

Einhändige Rückhand

Beide Athleten sind Rechtshänder und spielen eine technisch feine, einhändige Rückhand.

Kein Grand-Slam-Titel

Der Bulgare Dimitrov konnte noch keinen Titel in Melbourne, Paris, Wimbledon oder New York erringen, geschweige denn ein Grand-Slam-Finale erreichen. Aktuell ist Dimitrov die Nummer 46 der Welt. Ende 2017 bis ins Jahr 2018 wurde er allerdings auch mal auf dem dritten Platz der ATP-Weltrangliste geführt.

Sieger 2015

Stan Wawrinka konnte vor vier Jahren bei Roland Garros triumphieren. Zudem stand der Schweizer 2017 im Finale der French Open.

Über fünf Sätze

... musste Grigor Dimitrov in seinen beiden Matches gehen. Über die volle Distanz schlug er in der ersten Runde Janko Tipsarevic (6:3, 6:0, 3:6, 6:7 und 6:4). Im zweiten Match bei Roland Garros 2019 konnte der Bulgare die Nummer 13 der Welt, Marin Cilic, niederringen (6:7, 6:4, 4:6, 7:6 und 6:3).

Ein Satzverlust

Stan Wawrinka, aktuell die Nummer 28 der ATP-Weltrangliste, hat bei den diesjährigen French Open bislang einen Satz abgeben müssen: Im Erstrunden-Match gegen Jozef Kovalik setzte sich der Schweizer mit 6:1, 6:7, 6:2 und 6:3 durch. Gegen Christian Garin siegte Wawrinka glatt in drei Sätzen (6:1, 6:4, 6:0).

vor Beginn

Herzlich willkommen bei den French Open zur Drittrundenpartie zwischen Stan Wawrinka und Grigor Dimitrov.

Stan Wawrinka in Paris
© Getty Images
Stan Wawrinka

Während Wawrinka vor allem in der zweiten Runde gegen Cristian Garin richtig stark spielte, musste Grigor Dimitrov gegen Marin Cilic einen 1:2-Satzrückstand aufholen. Der Schweizer wird ausgeruhter und daher auch als leichter Favorit in die Partie gehen.

Das  Head to Head ist ausgeglichen: Sowohl Wawrinka als auch Dimitrov konnten jeweils vier Begegnungen für sich entscheiden. Die letzten beiden Partien fanden in New York bzw. Wimbleodn statt und gingen jeweils an "Stan the Man."

Wo wird das Spiel Wawrinka gegen Dimitrov übertragen?

Im TV übertragen Eurosport und Eurosport 2 live ab 11 Uhr, außerdem gibt es die French Open im Livestream im Eurosport Player. Bei uns seid ihr im Liveticker dabei!

Zum Spielplan am Freitag

Das Einzel-Draw der Herren

Das Einzel-Draw der Damen

Auf alle Tennis-Damen- und Herrenpartien bei bet-at-home wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100%-Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions! Hier geht's zum Angebot und den aktuellen Quoten für die French Open!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Wawrinka Stan
Dimitrov Grigor

von Nikolaus Fink

Freitag
31.05.2019, 11:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.06.2019, 13:14 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Wawrinka Stan
Dimitrov Grigor