Großer Starauflauf beim Davis-Cup-Finale

David Haggerty & Co. dürfen sich bei der Davis-Cup-Finalrunde Ende November auf viele Stars freuen.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 07:47 Uhr

David Haggerty
© Getty Images
David Haggerty

Trotz äußerst lauter und teils auch heftiger Kritik dürfen sich die Veranstalter des neuen Davis Cups über ein großartiges Teilnehmerfeld freuen. So werden unter anderem Rafael Nadal, Novak Djokovic und Daniil Medvedev für ihre Nationen an den Start gehen.

Zwischen Nadal und Medvedev könnte es in Gruppe B sogar zu einer Neuauflage des US-Open-Endspiels kommen. Neben Russland und Spanien wird in dieser Gruppe auch noch Kroatien vertreten sein. Für die Kroaten werden Marin Cilic, Borna Coric und auch Doppelspezialist Mate Pavic antreten.

Auch in Gruppe A könnte es bereits zu sehr interessanten Begegnungen kommen. Frankreich mit Gael Monfils, Jo-Wilfried Tsonga, Benoit Paire, Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut trifft auf das von Novak Djokovic angeführte Serbien. Der weitere Gruppengegner Japan muss auf Kei Nishikori verzichten.

Deutschland ohne Zverev

Deutschlands Kapitän Michael Kohlmann nominierte Kevin Krawietz, Andreas Mies, Dominik Koepfer, Jan-Lennard Struff und Philipp Kohlschreiber. Alexander Zverev wird das deutsche Team hingegen nicht unterstützen. Der 22-Jährige hatte seine Teilnahme frühzeitig abgesagt. Deutschland trifft in Gruppe C auf Argentinien und Chile.

Großbritannien darf sich indes über die Unterstützung von Andy Murray freuen. Der frischgebackene Antwerpen-Sieger bekommt es mit seinem Team mit Kasachstan und den Niederlanden zu tun. 

Das Davis-Cup-Finale wird vo 18. bis 24. November in Madrid über die Bühne gehen. Der Gruppenerste sowie die zwei besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Murray Andy
Medvedev Daniil

Hot Meistgelesen

01.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Moritz Thiem vs. Sebastian Ofner im Livestream und Liveticker

01.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Novak, Ofner und Rodionov müssen sich gegen die Youngster strecken

30.05.2020

Dominic Thiem veranstaltet Turnier in Kitzbühel

31.05.2020

Jürgen Melzer - „Dominic Thiem arbeitet wie im Lehrbuch“

31.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Thiem, Novak, Melzer - Hochbetrieb am Montag und Dienstag

von Nikolaus Fink

Dienstag
22.10.2019, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 07:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Murray Andy
Medvedev Daniil