tennisnet.comATP › ATP Hamburg European Open

Hamburg European Open: „Hätte gerne gewonnen vor deutschem Publikum“ - Jan-Lennard Struff schon ausgeschieden

FürJan-Lennard Struff ist das ATP-Turnier in Hamburg schon zu Ende.

von Florian Goosmann aus Hamburg
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 21:39 Uhr

Struff unterlag Laslo Djere nach einer Spielzeit von 1 Stunde und 50 Minuten mit 4:6, 5:7. Struff war in Hamburg der topgesetzte deutsche Akteur, muss am Ende aber trotz einiger Chancen bereits am Dienstag den Heimweg antreten./

Im ersten Durchgang war dabei bis zum Ende alles in der Reihe geblieben, dann kam Djere zu zwei Breakchancen. Bei der ersten hatte Struff Glück, dass Djere eine freie Vorhand hinter die Grundlinie legte, beim zweiten aber dann war Djere da.

Im zweiten Satz holte der Warsteiner ein 1:3 noch auf, entscheidend dann ein langes Aufschlagspiel von Djere beim 4:4, als Struff insgesamt drei Breakchancen nicht nutzen konnte. Beim 5:5 kam Djere ebenfalls von einem 0:30 und 15:40 zurück und nutzte seinerseits im anschließenden Aufschlagspiel von Struff seine Chance zum Sieg.

Struff: "Er hat das dann gut gemacht"

„Ich hab ihn besser gesehen im ersten Satz, er hat ganz hohes Niveau gespielt von der Grundlinie“, so Struff offen nach dem Match im Gespräch mit Sascha Bandermann bei ServusTV. Am Ende waren unter anderem zu wenige erste Aufschläge im Feld, „er hat das dann gut gemacht“. Bitter vor allem die Quote an Breakbällen: Acht Chancen hatte Struff, nur eine nutzte er. „Das ist keine gute Ausbeute.“

So verabschiedet sich mit Struff der topgesetzte deutsche Akteur bereits in Runde 1 vom Rothenbaum. „Es ist bitter, ich hätte gerne gewonnen vor deutschen Publikum. Aber wünschen bringt nichts, ich hätte es machen sollen.“

Zuvor hatte bereits Daniel Altmaier verloren. Der war mit einem Sieg beim Challenger-Turnier in Braunschweig nach Hamburg gekommen, unterlag hier aber Filip Krajinovic trotz Aufholjagd im zweiten Satz mit 3:6, 7:6 und 1:6.

Hot Meistgelesen

21.07.2021

Olympia: Belinda Bencic und ein Anruf von Roger Federer

22.07.2021

Olympia 2020: Djokovic und Zverev in obere Hälfte gelost, Kohlschreiber gegen Tsitsipas

21.07.2021

Juan Martin del Potro und Dominic Thiem - Im Paarlauf zurück auf die Tour

22.07.2021

Traumziel Kroatien: Sharapova im Urlaub, Federer nur halb

21.07.2021

Konkurrenz für Federer, Thiem & Co! Shapovalov, Auger-Aliassime und Schwartzman für Team World zum Laver Cup

von Florian Goosmann aus Hamburg

Dienstag
13.07.2021, 18:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 21:39 Uhr