Hoch hinaus - Frances Tiafoe nimmt sich LeBron James zum Vorbild

Frances Tiafoes Weg in der ATP-Weltrangliste führt beständig in Richtung absolute Spitzenplätze. Inspiration für seine Karriere holt sich der 21-jährige US-Amerikaner auch disziplinübergreifend.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.02.2019, 19:23 Uhr

Frances Tiafoe hat ein Melbourne sein erstes Major-Viertelfinale erreicht
© Getty Images
Frances Tiafoe

Sportlich hat Frances Tiafoe mit seinem Viertelfinal-Einzug bei den Australian Open erstmals angedeutet, dass er eines Tages auf dem Tennis-Court nach den Sternen greifen könnte. Auch wenn er von Rafael Nadal eine Lehrstunde aufgebrummt bekommen hat. In Sachen Lebens-Vorbild hat sich der 21-Jährige aus dem US-Bundesstaat Maryland jedenfalls schon an einem der größte Sportler der letzten Jahre orientiert: LeBron James.

„Ich habe unglaublich viel Respekt für ihn“, wird Tiafoe in der Washington Post zitiert. „Ich möchte mich an ihm orientieren. Man hört nie von irgendwelchen Problemen bei ihm oder liest etwas Negatives. Er verhält sich wie ein richtiger Profi. Und das gefällt mir.“

Die Schule von LeBron James

Tatsächlich hat James während seiner Karriere nicht nur sportlich grandiose Erfolge gefeiert, sondern auch mindestens auf zwei anderen Gebieten: Zum einen hat der Basketball-Superstar seine Geschicke selbst in die Hand genommen, den Managern und Klubpräsidenten in der NBA einiges an Macht genommen.

Wichtiger aus Sicht von Tiafoe ist aber LeBrons Engagement in dessen Heimatstadt Akron, Ohio. Dort hat James eine Schule gegründet, die unterprivilegierten Kindern freien Zugang zu Bildung, Betreuung und Verpflegung bietet. „Er ist so viel größer als Basketball“, fuhr Tiafoe fort. „Mit seiner „I Promise“-Schule und all den Aktionen, mit denen er ein Vorbild für seine Teamkameraden geworden ist.“

Dass sich LeBron James nicht scheut, dem amtierenden US-Präsidenten Widerrede zu leisten, erwähnte Tiafoe zwar nicht. Aber auch das ist ein Charakteristikum des besten Basketballspielers des letzten Jahrzehnts: Eine Meinung haben, dahinter stehen.

Teamspieler Tiafoe

Frances Tiafoe selbst darf man durchaus auch als Teamspieler bezeichnen: Die aktuelle Nummer 30 der Welt war Teil beider Laver-Cup-Mannschaften in Prag und im vergangenen Jahr in Chicago. Und auch Mitglied der US-amerikanischen Davis-Cup-Auswahl, die 2018 im Halbfinale gegen Kroatien knapp verlor. Tiafoe unterlag dabei im entscheidenden Match Borna Coric in fünf Sätzen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

von tennisnet.com

Dienstag
12.02.2019, 19:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.02.2019, 19:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael