Kerber in Rom gegen Makarowa, Azarenka mit Hammer-Auftakt

Das WTA-Premier-Turnier in Rom ist der letzte große Test vor den French Open. Mit Angelique Kerber und Laura Siegemund stehen zwei deutsche Damen im Hauptfeld.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 12.05.2018, 10:15 Uhr

Angelique Kerber wird es in Rom nicht leicht haben

Während Petra Kvitova und Kiki Bertens noch kurz darum rittern, wer als Siegerin die Caja Magical in Madrid verlassen darf (heute live ab 18:30 Uhr auf DAZN), stehen in Rom schon das Raster für das nächste Highlight im WTA-Wanderzirkus parat. Und von ganz oben schaut das Tableau gleich einmal hoch interessant aus: Wartet doch die Nummer eins der Welt, Simona Halep, auf die Siegerin der Partie zwischen Viktoria Azarenka und Naomi Osaka.

Angelique Kerber trifft bei ihrer Rückkehr nach kurzer Verletzungspause auf Ekaterina Makarowa, eine Spielerin, mit der sie des öfteren Probleme hatte, etwa auch im vergangenen Jahr bei den French Open. Ebenfalls russisch hat es Laura Siegemund getroffen, sie spielt gegen Elena Vesnina. Nicht im Tableau findet sich Julia Görges, die eine Pause einlegt.

Titelverteidigerin Elina Svitolina ist an Position vier gesetzt, könnte in ihrem ersten Match auf Landsfrau Lesia Tsurenko treffen. Caroline Wozniacki, an Position zwei notiert, spielt gegen eine Qualifikantin oder Samantha Stosur.

Kvitova übrigens misst sich in Rom mit Johanna Konta, Bertens hat es mit Maria Sakkari etwas einfacher getroffen.

Hier das Einzel-Tableau der Damen in Rom

Hot Meistgelesen

25.02.2020

Kohlschreiber vor Djokovic-Showdown in Dubai- "Tennis nicht mehr die Nummer eins"

27.02.2020

ATP Acapulco: Alexander Zverev im Achtelfinale ausgeschieden

27.02.2020

Chaos im ÖTV: "Wir sind noch nicht so weit"

26.02.2020

ATP Acapulco: Nadal, Zverev weiter, Kyrgios muss aufgeben

25.02.2020

Nick Kyrgios - kein Freund der südamerikanischen Sandplatztournee

von tennisnet

Samstag
12.05.2018, 10:15 Uhr