Laver Cup 2021: Mit Kyrgios, Opelka & Co - Geballte Aufschlagpower komplettiert Team World

Nachdem gestern das Team Europe seine Startformation für den Laver Cup 2021 bekanntgegeben hat, zog heute das Team World nach. Mit Nick Kyrgios, Reilly Opelka und John Isner verpflichtete das Team von John McEnroe eine gebündelte Ladung Aufschlagstärke. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 19.08.2021, 16:12 Uhr

Auch das Team World für den Laver Cup 2021 steht fest
Auch das Team World für den Laver Cup 2021 steht fest

Nick Kyrgios, John Isner und Reilly Opelka komplettieren also Team World für den Laver Cup 2021. Dabei setzt das Team von John McEnroe auf eine Mischung aus erfahrenen Männern beim Team-Event und Debütanten. Ein Erfolgsrezept, wie der Amerikaner betont: "Er ist ein junger Mann und neu beim Laver Cup, aber mit John und Nick, die von Anfang an dabei waren, haben wir eine Menge Erfahrung auf unserer Seite, und das wird entscheidend sein", wird McEnroe in einer Aussendung zu Neuzugang Opelka zitiert. 

Insbesondere die letzten Auftritte von Opelka, dem Hünen aus den USA, haben es dem siebenfachen Grand-Slam-Sieger angetan, wie McEnroe betonte: "Reilly hatte letzte Woche in Toronto einen großartigen Lauf, um das Finale zu erreichen, und ich bin wirklich beeindruckt von seiner jüngsten Form." Durch seinen Finaleinzug beim ATP-Masters-1000-Event in Kanda hat es Opelka erstmals unter die besten 25 der Weltrangliste geschafft. 

Starkes Team World

Diesem elitären Kreis gehören auch jene Spieler an, die bereits zuvor dem Team World ihre Dienste zugesichert haben. Bereits vor einigen Tagen gaben die Veranstalter des Laver Cup bekannt, dass Felix Auger-Aliassime, Denis Shapovalov und Diego Schwartzman für den ersten Sieg von Team World im prestigeträchtigen Showkampf gegen die Europäer sorgen sollen. 

Den jüngsten Niederlagen gedachte auch McEnroe in einer Kampfansage an die Europäer: "Wir haben in den letzten Jahren einige harte Niederlagen einstecken müssen und waren schmerzlich nah dran, vor allem im letzten Jahr, als wir nur ein Tiebreak vom Sieg entfernt waren. Ich glaube, dass wir mit der Energie des Heimpublikums im Rücken und vielleicht auch mit ein bisschen Glück dieses Mal gewinnen können", wird der US-Amerikaner zitiert. 

Auch Kyrgios zeigt sich motiviert 

Die besondere Atmosphäre beim Showevent sei es auch, die es selbst dem Enfant terrible (aber auch Entertainer) Kyrgios angetan habe: "Der Laver Cup ist meine Lieblingswoche des Jahres, und ich liebe es einfach, Teil des Teams zu sein. Es wird unwirklich sein, im TD Garden, der Heimat der Celtics, zu spielen", so der Australier, der bereits zum Kernteam von Team World zählt. 

Ebenso wie John Isner, der erst in dieser Woche sein rekordverdächtig 1.300. Ass auf der ATP-Tour geschlagen hatte. Der US-Amerikaner macht in dieser Statistik mächtig Boden gut auf den aktuell Führenden Ivo Karlovic. Und möchte auch beim Laver Cup für Team World überzeugen: "Wir kommen als Gruppe so gut zusammen, die Chemie stimmt und es ist ein großartiges Umfeld, in dem man mitmachen kann."

Die Starter beim Laver Cup 2021:

Team EuropeTeam World
Daniil MedvedevDenis Shapovalov
Stefanos TsitsipasDiego Schwartzman
Alexander ZverevFelix Auger-Aliassime
Andrey RublevReilly Opelka
Matteo BerrettiniJohn Isner
Casper RuudNick Kyrgios

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick
Isner John

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

16.09.2021

Thiem und Medvedev halten für die Herren immerhin groben Anschluss zu den Frauen

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

17.09.2021

Emma Raducanu lässt Zeitpunkt für Rückkehr offen

16.09.2021

Alexander Zverev auf der TV-Bühne: "Schlag den Star"-Duell mit Heinevetter

von Michael Rothschädl

Donnerstag
19.08.2021, 17:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.08.2021, 16:12 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick
Isner John