MercedesCup: Struff nach Gala, Raonic nach Thriller im Viertelfinale

Jan-Lennard Struff und Milos Raonic haben beim MecredesCup in Stuttgart das Viertelfinale erreicht. Der deutsche davis-Cup-Spieler hatte dabei deutlich weniger Probleme als der Kanadier.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.06.2019, 18:53 Uhr

Jan-Lennard Struff hat in Stuttgart schon zweimal überzeugt
Jan-Lennard Struff hat in Stuttgart schon zweimal überzeugt

Lediglich 58 Minuten stand Struff auf dem Center Court des TC Weissenhof, bevor er sich gegen den 19-jährigen Serben Miomir Kecmanovic mit 6:2 und 6:2 durchgesetzt hatte. Kecmanovic hatte in Runde eins Philipp Kohlschreiber besiegt, war aber nur ganz selten in der Lage, Struff zu gefährden. Der wiederum zeigte sich dem Match sehr zufrieden - auch weil er es geschafft hatte, gegen einen Spieler, den er sehr gut kennt, konsequent zu spielen. Jan-Lennard Struff trifft am Freitag im Viertelfinale entweder auf Lucas Pouille oder Daniil Medvedev.

Im ersten Match des Tages hatte sich Milos Raonic nach knapp zweieinhalb Stunden mit 6:4, 6:7 (5) und 7:6 (1) gegen Jo-Wilfried Tsonga durchgesetzt. Raonic trifft in der Runde der letzten Acht auf Marton Fucsovics, der sich gegen Nikoloz Basilashvili in drei Sätzen durchsetzen konnte.

Turnierfavorit Alexander Zverev greift erst am Donnerstag ins Geschehen ein. Die Nummer eins des Turniers trifft nicht vor 15 Uhr auf Dustin Brown. 

Meistgelesen

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

10.11.2019

Novak Djokovic - Matteo Berrettini: ATP Finals heute im Livestream & Liveticker

07.11.2019

Wolfgang Thiem - „Die Kritik an Alexander Zverev verstehe ich nicht“

von tennisnet.com

Mittwoch
12.06.2019, 18:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.06.2019, 18:53 Uhr