Dominic Thiem und Günter Bresnik suchen Nachfolger(in)!

Die Nummer 1 und sein Coach rufen zum großen Sichtungstraining in der Südstadt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.04.2016, 19:09 Uhr

RIO DE JANEIRO, BRAZIL - FEBRUARY 20: Dominic Thiem returns a shot to Guido Pella of Argentina during the Rio Open at Jockey Club Brasileiro on February 20, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Matthew Stockman/Getty Images)

So rasch lässt halt nurDominic Thiemgroßen Worten auch große Taten folgen. „Ich hoffe, dass mich Kinder und Jugendliche, wenn sie mich sehen, als ein Vorbild betrachten, dass ich mich gut benehme und mein Tennis gut anzuschauen ist“, hatte Österreichs bester Spielervor wenigen Tagen gegenüber tennisnet.com erklärt.Schon in wenigen Tagen kann sich der österreichische Tennisnachwuchs, vor allem aus dem Raum Wien/Niederösterreich sein Idol aus der Nähe ansehen – und womöglich in die Fußstapfen der aktuellen Nummer 15 der Welt treten.

Wie Günter Bresnik, der Dominic Thiem seit Jugendtagen betreut, Alex Antonitsch (Eurosport) in Monte Carlo verriet, rufen er und sein Meisterschüler zu einem Sichtungstraining im Leistungszentrum Südstadt am kommenden Sonntag, 17.04.2016, auf. Lediglich einen kleinen Haken könnte die Sache haben – sollte Dominic Thiem in Monte Carlo das Finale erreichen, dann würde das Casting verschoben werden. Kein Zweifel, dass die österreichischen Tennisfans dafür allergrößtes Verständnis aufbrächten.

Wer es ganz genau wissen will - hier gibt es die Informationen:

von tennisnet.com

Samstag
09.04.2016, 19:09 Uhr