Naomi Osaka: Netflix kündigt Dokumentation an

Der Streamingdienst Netflix begleitet die frühere Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka auf ihrem Weg zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio (24. Juli bis 9. August).

von SID
zuletzt bearbeitet: 13.02.2020, 08:11 Uhr

Naomi Osaka
© Getty Images
Naomi Osaka

Wie das Unternehmen mitteilte, steht die 22-jährige Japanerin im Zentrum einer Doku-Serie, in der sie von den US Open 2019 bis zu den Spielen in ihrer Heimat filmisch begleitet wird.

Netflix versprach inhaltlich einen "beispiellosen Zugang" zu der US-Open-Siegerin von 2018 und Australian-Open-Gewinnerin von 2019. Der Titel und das Veröffentlichungsdatum sind noch unbekannt. 

Hot Meistgelesen

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

17.02.2020

Magnus Norman: "Nicolas Massu macht mit Dominic Thiem einen spektakulären Job"

19.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem besiegt Felipe Meligeni trotz Schrecksekunde in drei Sätzen

18.02.2020

ATP Rio: 16-Jähriger Carlos Alcaraz mit Monster-Premiere

18.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem kämpft um neues Karrierehoch

von SID

Donnerstag
13.02.2020, 09:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.02.2020, 08:11 Uhr