Neue Wettanbieter im Sportbereich: Das sind sie

Für viele wird ein Tennis-Spiel erst so richtig interessant, wenn sie davor eine Wette auf den Sieger platzieren. Gelegenheiten dazu sind reichlich vorhanden, denn monatlich drängen neue Wettanbieter auf den Markt, bei denen es möglich ist, die unterschiedlichsten Sportwetten zu platzieren. Auch wenn die Versuchung aufgrund der oftmals großzügigen Angebote der Newbies groß ist, sollte jedoch im Vorfeld auf die Seriosität des jeweiligen Anbieters geachtet werden. Die folgenden Neulinge werden von den Usern grundsätzlich als vertrauensvoll erachtet.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.04.2022, 11:25 Uhr

Die Platzierung einer Wette bei einem Tennisspiel sorgt oftmals für einen  zusätzlichen Nervenkitzel. Die Auswahl der möglichen Anbieter wächst stetig an.
© Pixabay
Die Platzierung einer Wette bei einem Tennisspiel sorgt oftmals für einen zusätzlichen Nervenkitzel. Die Auswahl der möglichen Anbieter wächst stetig an.

Die neuesten Anbieter von Sportwetten in Deutschland

Zu jenen Anbietern, die bei den Usern den größten Anklang finden, gehört unter anderem Hot.Bet. Das Unternehmen wurde 2021 gegründet und hat seinen Sitz in Curacao. Neben Livestream-Wetten gibt es hier auch ein breites eSports-Angebot. Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf zehn Euro. Als Einzahlungsmethoden steht unter anderem Rapidtransfer zur Verfügung.

Ebenfalls aus Curacao kommt der Anbieter Biamobet. Vor allem Freunde des digitalen Gelds kommen hier voll auf ihre Rechnung, denn hier sind nicht nur Einzahlungen in Kryptowährungen möglich, auf diese wird zusätzlich sogar noch ein Bonus in der Höhe von zehn Prozent gewährt.

Zodiac Bet wartet nicht nur mit einem Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf, sondern hat neben den zahlreichen Sportwetten auch noch ein Online-Casino im Produktportfolio. Damit folgt der Anbieter einem Trend, der sich seit einiger
Zeit abzeichnet: Es gibt immer mehr Full-Service-Anbieter. Wer sowohl wetten als auch ein wenig im Online-Casino zocken möchte, findet neue Casinobetreiber mit Wettmöglichkeiten unter www.besteonlinecasinos.com.

Im Gegensatz zu vielen Anbietern hat Rabona seinen Sitz nicht in Curacao, sondern in Zypern. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum es bei den Wettfreunden so beliebt ist. Denn bei Rabona gibt es nicht nur ein riesiges Angebot an Live-Wetten, darüber hinaus punktet der Anbieter im direkten Vergleich mit den höchsten Wettquoten und mit schneller Auszahlung. Einzahlungen können unter anderem mit Giropay durchgeführt werden.

Wazamba ist vor allem aufgrund seiner zahlreichen Promotions und Aktionen sehr beliebt. Außerdem gibt es hier exklusive Champions League-Wetten, die sich in dieser Form bei keinem Anbieter finden. Darüber hinaus zeigt sich Wazamba
kryptofreundlich. Die Einzahlungen können auch in Bitcoin vorgenommen werden.

Zu den seriösen neuen Anbieter gehört schließlich auch noch Silverplay. Auch hier gibt es neben Tennis und über fünfzig weiteren Sportarten auch noch ein entsprechendes e-Sports-Angebot. Zur Abwechslung ist es ebenso möglich, ein wenig an den Automaten im Live-Casino zu spielen.

Woran lassen sich seriöse Anbieter von Sportwetten erkennen?

Selbstverständlich gibt es noch eine Fülle weiterer Anbieter, die in jüngerer Zeit auf den Markt gedrängt sind und bei denen es möglich ist, unter anderem auf den nächsten Wimbledon-Sieger zu setzen. Alle hier zu präsentieren, würde den Rahmen sprengen. Es kann lohnenswert sein, sich selbst auf die Suche zu machen und dabei den einen oder anderen interessanten Geheimtipp aufzuspüren.

Damit das Geld dabei in sicheren Händen ist, sollte vor der Registrierung und Einzahlung jedoch auf ein paar wichtige Faktoren geachtet werden. Seriöse Anbieter geben im Normalfall bereitwillig auf ihrer Webseite darüber Auskunft, von welcher Behörde sie ihre Lizenz haben und reguliert werden. Bei Lizenzen aus der Europäischen Union wie beispielsweise jener der Malta Gaming Authority kann davon ausgegangen werden, dass der Anbieter die strengen Sicherheitsauflagen erfüllt. Das ist aber nicht gleichbedeutend damit, dass alle anderen Wettbüros gleich unseriös sind. Auch viele Anbieter mit einer Lizenz aus Curacao arbeiten ehrlich und transparent.

Vorsicht ist auf alle Fälle dann geboten, wenn das Angebot nur in sehr schlechter deutscher Sprache auf der Webseite ersichtlich ist. In solchen Fällen ist es ratsam, sofort das Impressum aufzusuchen, um sich nähere Informationen über den Anbieter einzuholen. Ist dieses nicht vorhanden, dann sollte von einer Registrierung unbedingt abgesehen werden.

Ein weiteres wichtiges Zeichen für einen seriösen Anbieter ist die Erreichbarkeit. Ehrliche Wettbüros verstecken sich nicht, sondern geben ihren Kunden die Möglichkeit, sie so einfach wie möglich zu kontaktieren. Im Idealfall ist auf der Webseite eine Telefonnummer angegeben, unter der der Anbieter erreichbar ist.

Wird hingegen nur eine E-Mail-Adresse oder gar nur ein Chat-Formular zur Kontaktaufnahme angeboten, ist Vorsicht durchaus angebracht.

Einige der neuen Anbieter akzeptieren auch Einzahlungen in Kryptowährungen  wie etwa Bitcoin oder Ethereum.
© Pixabay
Einige der neuen Anbieter akzeptieren auch Einzahlungen in Kryptowährungen wie etwa Bitcoin oder Ethereum.

Sportwetten-Anbieter setzen auf neuartige Zahlungsmethoden

Die Seriosität eines Sportwetten-Anbieters lässt sich auch an der Auswahl der angebotenen Zahlungsmethoden erkennen. In der Regel sollten zumindest vier bis fünf unterschiedliche Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Idealerweise handelt es sich bei einem davon um den bekanntesten und beliebtesten Online-Bezahldienstleister PayPal. Der große Vorteil bei dieser Zahlungsweise ist, dass das Geld innerhalb weniger Sekunden am Konto des jeweiligen Anbieters zur Verfügung steht. Darüber hinaus zeigt sich PayPal bei entsprechenden Reklamationen sehr kulant, was die Rückzahlung betrifft.

Nur weil ein Zahlungsanbieter neu oder noch unbekannt ist, heißt das aber nicht gleich, dass er unseriös oder schlecht ist. Paydirekt wurde von mehreren deutschen Banken ins Leben gerufen, um den Nutzern eine Alternative zu PayPal zu bieten. Besonderen Wert wurde hier vor allem auf den Käuferschutz gelegt. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings ein deutsches Girokonto.

Für alle, die lieber keine Spuren hinterlassen möchten, bietet sich eine Einzahlung mit Paysafecard an. Immer mehr Anbieter bieten mittlerweile die Möglichkeit, bei diesem Zahlungsdienstleister seine Einzahlung völlig anonym zu leisten.

In manchen Fällen ist es sogar möglich, die neuen Anbieter ohne vorherige Einzahlung auszutesten und eine Wette zu platzieren. Denn sie veröffentlichen entsprechende Gutscheincodes, mit denen Tipps abgegeben werden können. Zu finden sind diese zumeist in Sportmagazinen oder Newsletter der Anbieter.

Augen Auf bei der Wahl des richtigen Anbieters

Zusammenfassend kann also festgehalten werden, dass es jede Menge neue Anbieter von Sportwetten gibt, die es grundsätzlich gut mit ihren Kunden meinen. Den Werbebotschaften sollte dabei trotzdem nicht blind vertraut werden. Skepsis‌ vor der Registrierung und der ersten Einzahlung ist durchaus angebracht.

Wer sich nicht sicher ist, sollte lieber die Finger von einem unbekannten Anbieter lassen und den Tipps der Experten vertrauen oder sich auf entsprechenden Bewertungsportalen selbst ein Bild machen.

Hot Meistgelesen

07.12.2022

Australian Open: Jetzt offiziell - Dominic Thiem schafft Cut-Off vorerst nicht

08.12.2022

Australian Open: Dominic Thiem fix im Hauptfeld dabei!

06.12.2022

Jimmy Connors - „Rückfall in die Steinzeit“

08.12.2022

Diriyah Tennis Cup: Alexander Zverev unterliegt Daniil Medvedev

06.12.2022

Dominic Thiem im Moment nicht im Hauptfeld der Australian Open

von tennisnet.com

Dienstag
05.04.2022, 11:21 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.04.2022, 11:25 Uhr