Nick Kyrgios: "Wenn ich so wäre, wäre ich ein mieser Gegner"

Der Australier Nick Kyrgios bezog bei einer Pressekonferenz beim ATP-Masters-Turnier in Montreal Stellung, warum er sich auf dem Tennisplatz nicht immer von der besten Seite zeigt.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 12.08.2022, 19:32 Uhr

© Getty Images
Trotz oder gerade wegen seines Benehmens auf dem Platz ist Nick Kyrgios bei seinen Fans sehr beliebt

Nick Kyrgios ist richtig "on fire"! In der letzten Woche holte sich der Australier den Turniersieg beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Washington und auch beim aktuell stattfindenden Masters-Event in Montreal zeigt sich der 27-Jährige von seiner besten Seite. Und das nicht nur spielerisch, auch die oft kritisierten Mätzchen sind nur in geringem Maße an der Tagesordnung.

Mit den starken Ergebnissen - unter anderem ein Sieg in der zweiten Runde gegen den Weltranglisten-Ersten Daniil Medvedev - hat sich Kyrgios jedenfalls schon eine Setzung für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres erspielt. Und wenn das "Enfant terrible" der Tennisszene seine Nerven auch weiterhin im Zaum halten kann, ist ein weiterer Aufstieg im ATP-Ranking wohl nur noch eine Frage der Zeit.

"Was man von mir auf dem Court sieht, entspricht nicht meinen Werten"

Über seine Persönlichkeit und sein Verhalten am Platz hat der Mann aus "Down under" jedenfalls eine klare Meinung, die er bei einer Pressekonferenz in Kanada zum Besten gab: "Es ist mir egal, ob die Leute es nicht mögen, wie ich Tennis spiele, wie ich bin oder wie ich mich kleide. Ich verstehe, dass es verschiedene Persönlichkeiten gibt, so ist das. Aber seit Beginn meiner Karriere gab es ein Bild von mir, das darauf beruhte, was ich auf dem Platz gemacht habe. Ein Bild, das überhaupt nicht mit dem übereinstimmt, wer ich bin."

"Was man von mir auf dem Court sieht, entspricht nicht meinen Werten. Und die Menschen, die viel Zeit mit mir verbringen, wissen das auch. Ich bin der festen Überzeugung, dass man zwei unterschiedliche Persönlichkeiten haben muss, um als Sportler erfolgreich zu sein. Eine auf dem Platz und eine außerhalb des Platzes. Man kann nicht die ganze Zeit auf dem Platz super nett, großzügig usw. sein. Wenn ich so wäre, wäre ich ein mieser Gegner."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

25.09.2022

Laver Cup: Felix Auger-Aliassime überrascht gegen Novak Djokovic

von Stefan Bergmann

Freitag
12.08.2022, 19:32 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.08.2022, 19:32 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick