Djokovic zum sechsten Mal World Champion - Halep siegt bei den Frauen

Die beiden Weltranglistenersten Novak Djokovic und Simona Halep sind vom Tennis-Weltverband ITF zu den "World Champions" des Jahres ernannt worden.

von Ulrike Weinrich
zuletzt bearbeitet: 13.12.2018, 19:36 Uhr

© getty
Novak Djokovic, ATP

An Djokovic (31) und Halep (27) führte in diesem Jahr kein Weg vorbei. Nach seiner sportlichen und privaten Krise schaffte der Serbe binnen einer Saison den Sprung von Platz 22 der Weltrangliste zurück auf den Thron.

Nicht zuletzt, weil "Nole" der Konkurrenz in Wimbledon (im Finale gegen Kevin Anderson) und bei den US Open (im Finale gegen Juan Martin del Potro) keine Chance ließ.

"Ich fühle mich sehr geehrt, wieder zum World Champion der ITF ernannt worden zu sein. Ich bin besonders stolz auf diese Leistung, nach allem, was ich in diesem Jahr körperlich durchgemacht habe. Aber ein Teil von mir hat immer geglaubt, dass ich es wieder an die Spitze schaffen würde", sagte Djokovic, der durch die sechste Auszeichnung dieser Art mit Pete Sampras (USA) gleichzog: "Dieser Umstand ist sehr erfüllend für mich."

Der Titel ist eine extra Motivation für Halep

Halep hatte sich 2018 bei den French Open den Traum vom ersten Major-Titel erfüllt, nachdem sie zuvor ihre ersten drei Grand-Slam-Finals verloren hatte. Im Endspiel von Roland Garros besiegte sie Sloane Stephens (USA) und beendet zum zweiten Mal in Serie das Jahr als Branchenführerin auf dem begehrten Platz an der Sonne.

Der Titel der "ITF-Weltmeisterin" fehlte der Rumänin noch in ihrer Sammlung. "Es ist eine große Ehre. Ich hatte ein unglaubliches Jahr. Auf diese Weise gewürdigt zu werden, gibt mir eine extra Motivation, auch für die nächste Saison hart zu arbeiten", meinte Halep.

Im Doppel durften sich die zweimaligen Major-Champs 2018, Mike Bryan und Jack Sock (USA), sowie die Fed-Cup-Siegerinnen Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova (Tschechien) über die Auszeichnung des Weltverbandes freuen. Für den 40-jährigen Mike Bryan ist es bereits der zwölfte "Titel" als Doppel-World-Champion der ITF.

Hot Meistgelesen

08.07.2020

„Worüber redest Du, Dominic Thiem?“ - Nick Kyrgios lässt nicht locker

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

08.07.2020

Dominic Thiem - „Habe mich selbst nicht empfohlen“

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

von Ulrike Weinrich

Donnerstag
13.12.2018, 19:36 Uhr