tennisnet.comATP › Olympia

Andrea Petkovic mit großer Vorfreude auf Rio de Janeiro

Die deutsche Nummer zwei glaubt, dass Brasilien und sie gut zusammenpassen könnten.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.04.2016, 09:16 Uhr

STUTTGART, GERMANY - APRIL 20: Andrea Petkovic of Germany celebrates match point in her match against Kristina Mladenovic of France during Day 3 of the Porsche Tennis Grand Prix at Porsche-Arena on April 20, 2016 in Stuttgart, Germany. (Photo by De...

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zählen fürAndrea Petkovicin diesem Jahr zu den ganz großen Höhepunkten. „Nachdem ich vor vier Jahren in London verletzt gefehlt habe, steht Olympia bei mir in diesem Jahr ganz oben auf der Liste“, sagte Petkovic beim WTA Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart. „Ich war noch nie in Brasilien“, sagte die Darmstädtern, „aber ich habe das Gefühl, dass das Land und ich sehr gut zusammenpassen könnten.“

Als aktuelle Nummer 30 der Welt hat die 28-Jährige beste Aussichten, für die Sommerspiele vom 5. bis 21. August nominiert zu werden. Maßgeblich wird die Weltrangliste am 6. Juni unmittelbar nach den French Open sein. Maximal vier deutsche Spielerinnen dürfen in der Einzelkonkurrenz am Zuckerhut dabei sein. Petkovic ist derzeit die deutsche Nummer zwei hinter Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber.

Sollte Petkovic gesund bleiben und sich für Rio qualifizieren will sie sich nicht nur auf das Tennisturnier konzentrieren, sondern die besondere Atmosphäre an der Copacabana genießen. „Ich werde mir dann definitiv einige Dinge in Rio angucken“, sagte Petkovic. Die Hessin outete sich als großer Olympia-Fan. „Ganz egal ob Sommer- oder Winterspiele, ich habe mir immer alles im Fernsehen angeschaut.“

von tennisnet.com

Donnerstag
21.04.2016, 09:16 Uhr