tennisnet.comATP › Olympia

Rafael Nadal darf nun doch in Rio spielen

Der Olympiasieger von 2008 kann erneut auf Goldjagd gehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.07.2016, 18:11 Uhr

RIO DE JANEIRO, BRAZIL - FEBRUARY 15: Rafael Nadal of Spain attends a press conference during a ATP Rio Open 2016 at Jockey Club Rio de Janeiro on February 15, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Buda Mendes/Getty Images)

Rafael Nadaldarf nun doch bei den Olympsichen Sommerspielen in Rio de Janeiro auf die Jagd nach seinem zweiten Olympiagold gehen. Der Peking-Triumphator ist nach einer entsprechenden Bitte vom Weltverband ITF für das olympische Turnier zugelassen worden. Eigentlich hat Nadal die Qualifikationskriterien für einen Olympiastart nicht erfüllt. Diese sehen vor, dass ein Spieler während eines olympischen Zyklus eine bestimmte Mindestzahl an Davis-Cup-Spielen für sein Land bestritten haben muss. Der 30 Jahre alte Nadal, der London 2012 wegen einer Knieverletzung verpasste, hatte sich bei den French Open eine Handgelenksverletzung zugezogen, die ihn zur Aufgabe nach der zweiten Runde gezwungen hatte. In Wimbledon konnte Nadal aus diesem Grund noch nicht wieder spielen.

Hot Meistgelesen

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

29.09.2020

French Open 2020: Zverev und Thiem einig - New York schlägt Paris

28.09.2020

French Open 2020: Aus in Runde eins - Daniil Medvedev in Roland Garros weiter sieglos

28.09.2020

French Open 2020: Wahnsinn! Giustino schlägt Moutet in Sechs-Stunden-Marathon

29.09.2020

French Open 2020: Fünf Saiten gerissen! Zavatska muss mit Schläger von Coach weiterspielen

von tennisnet.com

Freitag
15.07.2016, 18:11 Uhr